limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie baue ich ein ATX-Motherboard ein?
Wie rüste ich den RAM in einem PC auf / tausche den RAM in einem PC aus?
Wie verbinde ich einen Apple Mac Computer mit einem Fernseher über ein S-Video Signal?
Wie übertrage ich Bilder von einer Digitalkamera mit "Digitale Bilder" auf einen Apple Computer?
Wie importiere ich Filmmaterial von einer MINI-DV Kamera auf einen Apple Computer mit dem Programm iMovie?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie finde ich ohne Abkühlung in den Sommermonaten zu Schlaf?
 Wie bastele ich ein Seidentuch mit der Nass-in-Nass-Technik
 Wie pflegt man seine Zähne richtig?
 Wie finde ich den passenden Kinderschuh?
 Wie gehe ich mit Verbrennungen um?
 

Wie baue ich ein ATX-Motherboard ein?

Allgemeines

Die Vorbereitung:
Schon bevor der Hobbyschrauber dem leeren Computergehäuse Leben in Form eines Motherboards einhaucht, gibt es einige Dinge zu beachten. Der richtige Kauf ist genauso entscheidend wie der Einbau selbst.
Zunächst einmal muss das Board die richtige Größe haben, denn die Unterscheidung in Micro ATX, Midi ATX und Maxi ATX dient leider nicht nur dem Zweck eines klangvolleren Namens. Nur wenn Motherboard und Gehäuse hierin übereinstimmen, hat die Arbeit auch Aussicht auf Erfolg.
Darüber hinaus sollte die entsprechende Blende bereits mit im Paket enthalten sein. Sie im Nachhinein zu besorgen erinnert in der Regel nämlich an die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Ähnlich verhält es sich mit der passenden Treiber CD.
Nun heißt es nur noch die Baumwollhandschuhe überstreifen, um der Neuerwerbung nicht gleich mit einer statischen Entladung den Gar auszumachen. Alternativ genügt es natürlich auch, das Metallgehäuse zu berühren.

Der Einbau:

   


Schritte / Maßnahmen

1.Als Erstes muss immer die Blende in die dafür vorgesehene Aussparung eingepasst werden. Erst wenn sie mit einem leichten Klicken eingerastet ist, können wir uns dem eigentlichen Thema widmen.

2.Wichtig: Obwohl das Gehäuse über verwirrend viele Löcher verfügt, dürfen die Abstandshalter nur dort gesetzt werden, wo sich auch die Bohrungen des Motherboards befinden (siehe Foto). Ansonsten riskiert man einen Kurzschluss. Es lohnt sich also, einen genauen Blick darauf zu werfen.


3.Mit den Anschlüssen voran nun mit dem Motherboard in das Blech fahren und auf guten Sitz achten. Sollte sich wie ein leichtes Einrasten anfühlen. Festschrauben.

4.Hier gibt es einen weiteren entscheidenden Unterschied zwischen den einzelnen ATX-Boards. Während AMD-Boards lediglich über einen Hauptstecker mit dem Netzteil verbunden werden (wie auf dem Foto zu sehen), ist bei Pentium 4-Boards die zusätzliche Verbindung über einen 4-poligen, quadratischen Stecker nötig.

5.Fast geschafft. Jetzt verbinden wir das Motherboard noch mit den Systemsteckern des Gehäuses. Aber Vorsicht, falsch gesetzte Verbindungen verursachen unter Umständen einen Kurzschluss (kommt einem bekannt vor, oder?!). Also nicht PWSW versehentlich auf LCD stöpseln. Da es die Hersteller nicht immer gut mit uns meinen, lässt sich der Buchstabensalat manchmal selbst mit der besten Lupe nicht entziffern. Ein Blick ins Handbuch dürfte damit immer ratsam sein.

6.Mission abgeschlossen. Wenn im Anschluss nichts explodiert und der Coputer piept, dürfte das ein ziemlich gutes Zeichen sein.





Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
Daniela2000

Erstelldatum:
16.07.2008
Vom Ersteller
ist derzeit
kein Foto
vorhanden
Bewertung:
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Benötigte und verwendete Dinge 
 Passendes Motherboard 
 Blende! 
 Schraubenzieher 
 (Baumwollhandschuhe) 

 Schlagwörter 
 Motherboard, ATX, Mainboard, Einbau, Computer 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse