limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie säubere ich eine CD/DVD?
Wie man gefahrlos grillt?
Wie man eine Kerze in einem Windschutz anzündet?
Was habe ich vor dem Kauf eines Aquariums zu beachten?
Wie gieße ich meine Zimmerpflanzen richtig?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Was benötige ich für die Einrichtung eines Aquariums?
 Wie beuge ich Falten vor?
 Wie bringe ich mehr Frischkost auf meinen Speiseplan?
 Wie befestige ich einen Hang mit Pflanzenringen?
 Wie bereite ich ein Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat nach Hausmannskost von früher zu?
 

Wie befülle ich ein Aquarium?

Allgemeines

Bei der Einrichtung eines Aquariums kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen. Gleichzeitig sind jedoch auch einige Grundregeln zu bedenken.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Zuerst wird der Kies in das Aquarium gefüllt. Aquariumkies ist in unterschiedlichen Formen, Farben und Körnungen erhältlich. Außerdem gibt es die Möglichkeit, unter dem Kies einen Untergrund, der mit Nährstoffen für die Pflanzen versetzt ist, auszubreiten.
Der Kies kann ebenmäßig im Aquarium verteilt werden. Es werden jedoch auch Aquariumrückwände aus Kunststoff angeboten. Diese müssen vor dem Einfüllen des Kieses im Aquarium platziert werden. Teilweise sind auch kleine Kunststoffteile erhältlich, die hervorragend zum Bau von Terrassen innerhalb des Aquariums geeignet sind. Diese werden einfach an die gewünschte Stelle gesetzt und mit Kies aufgefüllt.
Der Kies sollte mindestens eine Höhe von 5 cm aufweisen. Denn somit bietet er genug Höhe für die Wurzeln der Pflanzen, die sich dann im Kies ausreichend verankern können.

2.Nachdem der Kies in das Aquarium gefüllt wurde, werden die Pflanzen angeordnet. Dabei ist zu bedenken, dass hohe bzw. große Pflanzen immer im Hintergrund platziert werden sollten. Kleinere bzw. niedrige Pflanzen gehören in den Vordergrund.
Mit dem Finger werden Vertiefungen in den Kies gedrückt. Die Wurzel der Pflanze wird in die Vertiefung gedrückt. Dies sollte jedoch sehr vorsichtig geschehen, denn die Wurzel darf nicht verletzt werden. Anschließend wird der Kies um den Stängel der Pflanze fest angedrückt.

3.Nachdem die Pflanzen ihren zukünftigen Platz im Aquarium eingenommen haben, werden die Dekomaterialien ins Aquarium gesetzt. Wichtig sind vor allem Wurzeln, Höhlen und Steine. Diese werden von den Fischen als Möglichkeit für Unterschlupf benötigt. Hier können sie sich zurückziehen und verstecken. Manche Fische sind auch eher nachtaktiv. Besonders für diese Fische ist es nötig, Höhlen und dunkle Ecken zu schaffen.
Neben Steinen, Wurzeln aus Holz und Höhlen können selbstverständlich auch Dekoartikel aus Kunststoff ins Aquarium gesetzt werden. Dabei gilt: Alles was gefällt kann im Aquarium platziert werden. Wichtig ist jedoch, dass das Aquarium nicht überladen wird. Denn die Fische benötigen viel Platz zum Schwimmen. Wenn dieser Platz von Deko, Pflanzen und ähnlichem genommen wird, handelt es sich nicht mehr um eine artgerechte Haltung der Tiere.

4.Nun müssen selbstverständlich noch die Versorgungsgeräte eingesetzt werden. Hierzu zählt vorrangig die Wasserpumpe, die je nach Modell entweder innen oder außen am Aquarium betrieben werden kann. Sie sorgt für sauberes Wasser im Aquarium, indem sie die Futterreste und Ausscheidungen der Fische sowie Bestandteile von Pflanzen aus dem Wasser filtert. Meist verfügen Wasserpumpen über ein kleines Röhrchen an der Oberseite, über welches Luft angesaugt wird. Diese Luft wird anschließend in das Wasser geleitet. Somit wird das gefilterte Wasser gleichzeitig mit Sauerstoff angereichert.
Zusätzlich kann man eine Sauerstoffpumpe anbringen. Diese wird generell im Außenbereich des Aquariums betrieben. Die Sauerstoffpumpe leitet die Luft über einen Schlauch in einen Sauerstoffstein. Dieser kann entweder im Kies gelagert werden oder mit einer hübschen Figur oder einem Stein beschwert werden.
Zusätzlich sollte eine Heizung im Aquarium vorhanden sein. Sie ist in verschiedenen Modellen erhältlich. Bei ihr kann die gewünschte Temperatur eingestellt werden. Das Wasser wird dann konstant auf dieser Temperatur gehalten.

5.Nachdem nun das Aquarium fertig eingerichtet ist fehlt eigentlich nur noch das Wasser bevor die Fische ihr neues Zuhause beziehen können. Um jedoch die mühsam gestaltete Aquariumeinrichtung durch einen starken Wasserstrahl wieder zu zerstören, kann man sich einiger Tricks bedienen.
Es ist z. B. hilfreich einen Teller auf den Kies zu stellen. Wenn man nun das Wasser aus einem Eimer oder Schlauch in das Aquarium laufen lässt, sollte man den Teller treffen. Er verteilt das Wasser gleichmäßiger und der Kies wird nicht fortgespült. Auch eine Zeitung kann untergelegt werden. Hierbei sollte jedoch bedacht werden, dass sich die Druckerschwärze lösen könnte.
Das Wasser sollte eine ungefähre Temperatur von 25 °C haben. Dies richtet sich jedoch nach den Fischen, die im Aquarium leben sollen. Am besten informiert man sich im Fachhandel über die nötige Temperatur.

   


Tipps und Hinweise

  • Pumpen niemals ohne Wasser laufen lassen!

  • Das Aquarium erst einrichten, dann das Wasser einfüllen. Das erleichtert die Arbeiten!

  • Zum Einfüllen des Wasser mit Eimer oder Schlauch einen Teller oder eine Zeitung unter den Wasserstrahl legen. Das Wasser wird dadurch gleichmäßiger verteilt und der Kies spült nicht weg.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    inischD

    Erstelldatum:
    25.07.2008
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Aquarium 
     Aquariumkies 
     Aquariumheizung 
     Aquariumdekoration 
     Wasserpflanzen 
     Wasserpumpe 
     Sauerstoffpumpe 
     Teller/Zeitung 

     Schlagwörter 
     Aquarium, Aquarium einrichten, Aquarium dekorieren, Aquariumeinrichtung, Aquariumdekoration, Wasserpumpe, Fische 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse