limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie geht man mit Fieber um?
Wieso und wie sollte ich meine Leberflecken beobachten?
Wie spare ich an den Medikamenten?
Wie verhalte ich mich bei einer Sonnenallergie?
Wie koche und lebe ich vernünftig als Diabetiker?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie vermehre ich Pflanzen richtig?
 Wie nutze ich den Datentransport mit USB-Sticks?
 Wie erzähle ich Witze richtig?
 Wie dämmen wir unser Haus richtig?
 Wie bereite ich ein Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat nach Hausmannskost von früher zu?
 

Wie behandle ich mich oder mein Kind bei Durchfallerkrankung?

Allgemeines

Viel trinken heißt die Devise bei Durchfall. Spezielle Lösungen verhindern, dass der Körper austrocknet. Er kündigt sich dann mit Bauchgrummeln an und kann einen ganz schön mitnehmen: Der Durchfall.
Dabei tritt er auf, um den Körper zu schützen. Der Darm arbeitet nämlich fleißiger als sonst, um sich von Krankheitserregern - meist sind es Viren - zu befreien. Daher sondert er viel Flüssigkeit ab. Das Ergebnis ist dann ein dünner Stuhl.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Reichlich trinken, denn das Gefährliche an Durchfall ist, dass der Körper Wasser und Mineralstoffe verliert. Babys und Kleinkinder können schnell austrocknen. Warnsignale sind Gewichtsverlust, Kreislaufstörungen und Teilnahmslosigkeit. Je kleiner das Kind, desto gefährdeter ist es. Mit einem Säugling sollte man sofort zum Arzt.

2.Sind in deinem Haushalt ältere Kinder, diese können bei leichtem Durchfall sich zunächst selbst behandeln. Kontrolliere auch, ob sie reichlich trinken. Bewährt hat sich stilles, natriumreiches Wasser mit einem Schuss Orangensaft. Auch Tees aus Kamille, Pfeffermine, Fenchel oder Heidelbeere, denen man etwas Traubenzucker zusetzt, helfen.

3.Halten die Probleme nach einigen Stunden immer noch an, sollte das Kind nach jedem Toilettengang eine Glukose-Elektrolyt-Lösung trinken. Sie ersetzt, was der Körper an Salz und Mineralstoffen verloren hat. Solche Mischungen, die man in Wasser auflöst, bekommt man in der Apotheke. Will das Kleine nichts trinken, versuche ihm die gekühlte Lösung löffelweise oder als gefrorenen Lolli zu geben.

   


Tipps und Hinweise

  • Verdünne die Flaschennahrung, wenn der Durchfall vom Baby sehr heftig ist!

  • Bei starkem Durchfall muss das Kind immer zum Arzt. Ebenso, wennd der Durchfall länger als zwei Tage anhält, Blut oder Schleim enthält, das Kind Fieber hat oder sehr krank wirkt.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Edda

    Erstelldatum:
    02.08.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Trinken 
     Untersuchung 
     Beobachtung des Verlaufs 
     Flüssigkeitsnachschub 
     Mineralstoffersatz 
     Verschiedene Tees 
     Glukose-Elektrolyt-Lösung 
     Durchfallmittel 
     Arzttermin 

     Schlagwörter 
     Durchfall, Viel trinken, Lösungen, Bauchgrummeln, Viren, Darm, Mineralstoff- und Wasserverlust, Austrocknung, Wassertrinken, Elektrolyt-Lösung, Fieber 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse