limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie beuge ich einem schweren Kater vor?
Wie kann ich einem Sonnenbrand vorbeugen?
Wieso und wie sollte ich meine Leberflecken beobachten?
Wie halte ich einen erholsamen Mittagsschlaf?
Wie pflegt man seine Zähne richtig?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie fülle ich ein Bohrloch in der Wand aus?
 Wie bewältige ich Schwangerschaftsübelkeit?
 Wie bereite ich mein Kind auf den Kindergartenalltag vor?
 Wie nutze ich Make-up um mein Aussehen zu verbessern?
 Wie bekämpfe ich Müdigkeit?
 

Wie bekämpfe ich meine Angstzustände im Alltag?

Allgemeines

Über die Angst siegen.
Immer mehr Menschen sind heute von der sozialen Phobie bis zur Panikattacke betroffen.
Mit nachfolgenden Tipps kannst du deiner Ängste besiegen bzw. einschränken.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Prüfe bei dir genau wo dein Problem liegt und wann die Angstzustände auftreten. Gibt es da besondere Situationen und Gründe, die dich daran hindern, ein bestimmtes Thema oder Situation zu umgehen.

2.Lerne wie du dich entspannen kannst und ruhiger wirst. Da gibt es viele Möglichkeiten z.B. durch
Autogenes Training. Auch manche Krankenkassen bieten diesbezüglich Kurs zur Entspannung an, die sogar bezuschusst werden.

3.Mache dir eine Liste und notiere dir alle Situationen, wovor du Angst hast oder dich einfach beunruhigen, z. B. Sprechen vor vielen Leuten, Angstzustände beim Treppenlift benutzen usw.

4.Erkläre bzw. suche Gründe, die dich in dieser entsprechenden Situation dazu geführt haben (z. B. aus früherer Erfahrung z. B. beim Reden halten, wo dir der Text entfallen ist oder der Treppenlift einen Defekt hatte usw.)

5.Beginne einfach die einzelnen Problemsituationen anzugehen, indem du dich diesen Gegebenheiten einfach stellst und erneut versuchst, mit Ruhe und Gelassenheit deine Angst zu bekämpfen.

6.Spreche auch mit einem Arzt über deine Angstzustände. Zum Teil unterstützen sie durch angstlösende Medikamente wie Antidepressiva oder Johanniskraut, also Mittel, die nichtig abhängig machen.
Ein entscheidener Schritt in derTherapie besteht darin, dem Patienten zu demonstrieren, dass in den für ihn schlimmen Situationen oder an den gefürchteten Orten nichts passiert.
Bei sozialen Ängsten führen Patient und Arzt bzw.Therapeut Experimente wie dieses durch. Befürchtet der Patient beispielsweise, durch sein starkes Schwitzen aufzufallen, befeuchtet er sich absichtlich die Achseln mit Wasser und beobachtet dann an einem belebten Ort die Reaktionen der Passanten.

7.Bei der tiefenpsychologischen Therapie, die dir der Arzt empfehlen kann, werden die biografischen Wurzeln intensiver betrachtet, jedoch gezielt in Bezug auf die Schwierigkeiten im sozialen Umgang mit anderen.

8.Lerne einfach, dass Übelkeit oder Herzrasen als normale Reaktionen des Körpers aufzufassen sind.

   


Tipps und Hinweise

  • Stelle dich den für dich problematischen Situationen und du wirst feststellen, dass es gar nicht so schlimm ist wie du dich daran erinnerst.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Klothilde Brauchle

    Erstelldatum:
    27.07.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
    keine Bewertung
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Therapieplan 
     Entspannungskurse 
     Arzttermine 

     Schlagwörter 
     Problemerfassung, Entspannungsübungen, Therapieformen 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse