limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Salzteig Backen
Wie macht man einen Scherenschnitt?
Wie bastele ich Luftballongesichter?
Wie bastele ich einen Sichtschutz für meinen Multimediaplayer (Archos 404)?
Wie falte ich eine Serviette zu einer Seerose?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie stelle ich ein Warndreieck auf und was muss ich beachten?
 Wie schütze ich mich vor Magenkrebs?
 Wie organisiere ich für mich und mein Kind eine Kur?
 Wie beteilige ich den Staat bei der Ausgabe für meine Kinder?
 Wie reagiere ich, wenn meine Kinder aggressiv werden?
 

Wie bekomme ich perfekte Streifen und Farbverläufe an meine Wände?

Allgemeines

Wenn ein Zimmer neu gestaltet wird, ist es meist nicht nur damit getan, die Möbel zu verrücken. Auch die Wände benötigen nach einiger Zeit einen neuen Anstrich. Vor allem weil man sich irgendwann an den Zimmern satt gesehen hat.
Besonders häufig werden vor allem mehrfarbige bzw. zweifarbige Wandanstriche gewählt. Wenn ein Grundanstrich vorhanden ist, lässt sich dieser hervorragend mit andersfarbigen Streifen aufpeppen. Die Form und die Farbe der Streifen bleibt ganz der eigenen Phantasie überlassen.
Bei der farblichen Gestaltung von Wänden ist jedoch einiges zu beachten. Zuerst sollte der Untergrund beachtet werden. Ist eine Tapete auf die Wand aufgebracht oder handelt es sich um eine nackte, verputzte Wand? Auf einer verputzten Wand, die dann einfach gestrichen wird, kann Kreppband zum Abkleben leicht angebracht werden. Bei einer tapezierten Wand, die vielleicht noch mit einer strukturierten Tapete beklebt ist, ist dies schon etwas schwieriger. Denn durch die Strukturen der Tapete kann das Kreppband eventuell nicht richtig haften und die Farbe läuft hinter das Kreppband.
Um vermeiden zu können, dass die Farbe hinter das Krebbpand läuft und somit die Streifen wie auf dem Bild aussehen, gibt es einige Tricks, die helfen.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Zuerst muss man sich im Klaren sein, wie die Streifen oder Farbverläufe aussehen sollen. Dann geht es ans abmessen. Da Wände meist nicht im rechten Winkel zueinander stehen oder auch Unebenheiten aufweisen können, sollte zuerst ein Punkt abgemessen werden. Von diesem Punkt aus wird dann eine Linie mit einer Wasserwaage oder einem Lasergerät gezogen. Somit erhält man eine 100 prozentig gerade verlaufende Linie. Für eine Abtrennung zur Grundfarbe ist diese Linie schon ausreichend. Soll ein Streifen entstehen wird eine zweite Linie in gewünschtem Abstand gezogen. Die Linien sollten mit Bleistift gezogen werden und nicht allzu dick sein. Sie werden zwar mit Farbe überstrichen. Doch je nach Helligkeit der Farbe könnten die Bleistiftstriche auch im Nachhinein noch sichtbar sein.

2.Nachdem die Linien nach eigenen Wünschen an die Wand gezeichnet wurden kann nun abgeklebt werden. Dazu sollte Malerkreppband verwendet werden. Es haftet auf fast allen Untergründen. Beim Abkleben ist jedoch darauf zu achten, dass einige Millimeter neben der mit Bleistift gezogenen Linie geklebt wird. Dadurch wird gewährleistet, dass der Bleistiftstrich auch tatsächlich mit Farbe überstrichen wird. Man sollte jedoch sehr genau arbeiten, da es sonst zu ungeraden Streifen kommen kann.

3.Besonders bei sehr unebenen Untergründen wie Strukturtapete kann es passieren, dass die Farbe hinter das Kreppband läuft. Hinterher sehen die Streifen dann sehr unsauber aus. Um dies zu vermeiden streicht man einfach etwas Acryl oder Silikon über den Rand des Kreppbandes an der Seite, die anschließend überstrichen wird. Somit werden auch eventuell vorhandene Zwischenräume geschlossen. Das Kreppband kann trotz des Acryls bzw. Silikons auch wieder restlos abgezogen werden.
Acryl und Silikon sind in jedem gut sortierten Baumarkt erhältlich. Es stehen verschiedene Farben zur Auswahl. Am besten ist farblos oder weiß geeignet. Denn die Farbe des Acryls oder Silikons sollte durch den eigentlichen Anstrich später nicht mehr sichtbar sein.

4.Nun sind die Vorbereitungen abgeschlossen und es kann drauf los gestrichen werden. Aber Obacht - die Farbe darf nicht über das Kreppband hinaus aufgetragen werden.
Nachdem die Farbe wie gewünscht an die Wand gebracht wurde, wird das Kreppband entfernt. Fertig sind Streifen oder Farbübergänge an den eigenen vier Wänden.

   


Tipps und Hinweise

  • Das Kreppband sollte unmittelbar nach dem Streichen abgezogen werden. Denn ist die Farbe einmal getrocknet könnte sie beim Abziehen des Kreppbandes blättern, was unschöne Ränder ergibt.

  • Bevor das Kreppband auf die frisch gestrichene Wand geklebt wird, sollte die Grundfarbe zuerst vollständig getrocknet sein. Ansonsten könnte sie mit dem Kreppband hinterher abgezogen werden.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    inischD

    Erstelldatum:
    28.07.2008
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Kreppband 
     Acryl oder Silikon 

     Schlagwörter 
     Malern, Renovieren, Kreppband, Wandgestaltung 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse