limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie macht man ein Salzbad in der eigenen Badewanne?
Wie rasiert man nass den Bart?
Wie man einen Saunaaufguss macht
Wie vollziehe ich einen idealen Saunagang?
Wie lasse ich mir bei Schmerzen durch Akupunkturanwendung helfen?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie pflege ich bei meinem Kind die Problemzone Po?
 Wie verlege ich Außenfliesen?
 Wie bastele ich ein Seidentuch mit der Nass-in-Nass-Technik
 Wie werde ich meinen beiden Kindern gerecht?
 Wie grenze ich mich gegen anderer Meinungen ab?
 

Wie beuge ich mit einem Präventiv-Programm einer Herzerkrankung vor?

Allgemeines

Immer mehr junge Frauen werden herzkrank - ja bis zum Infarkt. Doch ein Präventiv-Programm bietet den besten Schutz gegen eine Erkrankung:

   


Schritte / Maßnahmen

1.Nimm eine Entzündung ernst!
Nach neuesten Erkenntnissen sind chronische Entzündungen der erste Schritt zum Herzinfarkt. Die Gefahr einer gefährlichen Ablagerungen in den Gefäßen ist dann deutlich erhöht. Schuld daran sind Botenstoffe, die bei einer Entzündung ausgeschüttet werden.
Kuriere dich daher nach einer Grippe oder Borreliose richtig aus und treibe nicht zu früh wieder Sport.

2.Wenn du nach einer Erkältung plötzlich Herzrasen hast und auch schnell erschöpft bist, solltest du dein Herz untersuchen lassen. Wird eine Herzmuskelentzündung nicht rechtzeitig behandelt, kann das Organ dauerhaft geschädigt werden.

3.Eheprobleme sind für Frauen ein großer Risikofaktor. Glück lässt sich zwar nicht erzwingen und Kummer nicht immer vermeiden, doch statt Probleme still zu durchleiden oder sie zu verdrängen, gilt es, die Ursachen an der Wurzel zu packen.

   


Tipps und Hinweise

  • Wenn du deine Probleme allein nicht schaffst, kannst du dir vom Familientherapeuten oder Psychologen helfen lassen. Entspannungsmethoden (z. B. Yoga, autogenes Training) vermitteln dazu die Fähigkeit, Stress besser zu verarbeiten.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Lissy

    Erstelldatum:
    25.08.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
    keine Bewertung
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Entzündungen ernst nehmen 
     Probleme verarbeiten 
     Entspannungsmethoden durchführen 

     Schlagwörter 
     Herzerkrankung Entzündungen Psychische Probleme Problemverarbeitung Herzrhythmusstörungen Herzmuskelentzündung Herzmuskelschwäche Angina Pectoris Arteriosklerose 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse