limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Tapezieren leicht gemacht
Click-Laminat verlegen
Wie pflege ich meinen Laminatboden?
Wie kann man das Ende eines Klebebands besser finden?
Wie schlage ich einen Nagel in die Wand ohne die Finger zu treffen?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie verlege ich Außenfliesen?
 Wie falte ich ein Langarmshirt mit nur wenigen Hangriffen zusammen?
 Wie behandel ich einen Sonnenbrand?
 Wie macht man Fotos für limillimil.de?
 Wie man einen Saunaaufguss macht
 

Wie dämme ich eine Geschossdecke?

Allgemeines

Die Arbeitsschritte der folgenden Anleitung können je nach Art und Zustand der Geschossdecke erheblich variieren!

   


Schritte / Maßnahmen

1.Hartschaumplatten


Die Hartschaumplatten eignen sich für die Dämmung von glatten Betondecken. Verlege zuerst eine 0,2 mm dicke PE-Folie auf dem Rohfußboden und ziehe sie sie an den Wänden 20 cm hoch. Lasse jedoch die Bahnen ca. 30 cm überlappen.

Um Schallübertragungen zu angrenzenden Bauteilen zu vermeiden, werden Mineralwolle-Randdämmstreifen an den Rändern aufgestellt und bei Bedarf befestigt. Schneide überstehende PE-Folie ab.

Dann werden die Hartschaumplatten im Halbverband ( um eine halbe länge versetzt) ausgelegt und am Rand durch Keile gesichert.

Als Lauffläche eignen sich Verlege-Spanplatten, die lose verlegt werden oder Trockenestrich-Elemente, die an den Stößen untereinander verklebt werden.



2.Mineralwolle


Mineralwolle empfiehlt sich für eine Holzbalkendecke mit nach oben offenen Zwischenräumen.

Verwende für ungleichmäßige Balkenabstände Plattenmaterial, das lose in die Balken geklemmt wird.

Mineralwollbahnen kannst du ach alternativ verwenden, aber achte auf eine lückenlose Auslage.

Als Lauffläche eignet sich bei dieser Dämmung Rauspund. Aber alternativ kannst du auch Verlegeplatten verwenden.




3.Schüttdämmung


Eine Trockenschüttung, z. B. aus Perlite oder Styroporkugeln, eignet sich sehr gut zur Dämmung einer unebenen Decke oder Holzbalkendecke.

Verlege bei einer unebenen Rohdecke zuerst eine 0,2 mm dicke PE-Folie als Dampfbremse und führe sie an den Rändern hoch.

Die Zwischenräume einer Holzbalkendecke oder ein alter verbleibender Dielenboden werden z. B. mit einem Rieselschutz aus Packpapier abgedichtet.

Lege zur Schuttdämmung einer glatten Decke zusätzlich Lagerhölzer schwimmend auf Jutestreifen. Denke daran auch die Wandzone damit auszukleiden.

Dann wird die Schüttung zwischen den Balken/Lagerhölzer eingebracht und mit einer Latte eben abgezogen. Die Höhe sollte mindestens 2 cm betragen. Achte aber darauf, dass die Schüttung nicht mehr betreten wird.

Als Lauffläche eigen sich Fermacell-Estrich-Elemente, Spanplatten oder Nut- und Federbretter, die auf den Lagerhölzern fixiert werden.





4.Bodenbelag


Als Bodenbelag eignen sich Massivholzdielen und Parkett oder Laminatböden, die es in vielen Dekoren gibt.

Natürlich kannst du auch einen Teppichboden oder bei geeigneten Untergrund auch Fliesen verlegen.

   


Tipps und Hinweise

  • Trage eine Atemschutzmaske!

  • Lasse Dielen oder Bretter vor Beginn der Arbeit einige Tage im Raum akklimatisieren.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Lucky Luke

    Erstelldatum:
    28.10.2008
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Hartschaumplatten 
     Keile 
     Randdämmstreifen 
     Lagerhölzer 
     Jutestreifen 
     Packpapier als Rieselschutz 
     Schnellbauschrauben 
     Tackerklammern 
     Verlege-Spanplatten 
     Fermacell-Estrich-Elemente 
     Nägel 
     Kleber 
     Dämmstoffmesser 
     Cutter 
     Bohrmaschine 
     Schraubendreher 
     Tacker 
     Hammer 
     Zollstock 
     Wasserwaage 
     Spachtel 
     Stichsäge 

     Schlagwörter 
     Geschossdecke, dämmen, isolieren, Energiekosten, Dach 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse