limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie man einen Saunaaufguss macht
Wie komme ich von der 10km Strecke zum halben Marathon?
Wie lerne ich Japanisch? - Einführung für Anfänger - 01 - Die Schrift
Wie bekomme ich legal MP3 Musikstücke aus dem Internet?
Wie organisiere ich ein Konzert?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie bringe ich meine Stauden gut über den Winter?
 Wie überprüfe ich die Sprachentwicklung meines Kindes?
 Wie spare ich im Haushalt Geld?
 Wie treffe ich Sicherheitsvorkehrungen am eigenen PC?
 Wie verwende ich Glühwein und Punsch während der kalten Jahreszeit?
 

Wie drehe ich einen Trickfilm mit einem digitalen Fotoapparat?

Um einen Trickfilm zu drehen, braucht man keine Filmkamera. Mit einem digitalen Fotoapparat geht das auch. Nämlich mit der so genannten "Stop Motion" Technik. Mit dieser Technik hat man früher im Film Dinge bewegt, weil es noch keine Computer gab, die das übernommen haben. (Sogar Terminator I wurde teilweise noch mit Stop Motion gedreht!).

Das Einzige, was man dazu benötigt, ist ein Stativ und ein paar Dinge (in diesem Fall: Kuscheltiere) und eine menge Geduld!!!

   


Schritte / Maßnahmen

1.Man setzt das Kuscheltier an eine beliebige Stelle in das Bild und macht ein Foto davon.

2.Mit der Hand nimmt man dann das Kuscheltier und ...

3.... bewegt es ein kleines Stückchen weiter in die Richtung, in die sich das Kuscheltier bewegen soll.

4.Und an dieser Stelle macht man wieder ein Foto.

Im Anschluss muss man nur alle Fotos in einem Schnittprogramm hintereinander reihen und schnell abspielen. Wenn man sich an die normale Bildgeschwindigkeit eines Videoformats halten möchte, so muss man 25 Bilder pro Sekunden aufnehmen. Für jede Sekunden Film, muss das Kuscheltier also 25 mal bewegt werden - zumindest, solange sich das Kuscheltier bewegen soll.

5.Ganz ganz wichtig ist nur, dass man das Stativ niemals bewegt. Wenn man das Stativ bewegt, ändert sich nämlich auch der Hintergrund und dann sieht es nicht mehr gut aus.

Ers, wenn man wirklich weiß, wie man die Bewegung der Kamera auch noch berücksichtigen muss, kann man die Kamera bewegen. Aber das können eigentlich nur die Profis!

6.Jedenfalls braucht man nur eine handelsübliche Digitalkamera und schon kann der Trickfilmspaß beginnen.


Tipps und Hinweise

  • Das funktioniert übrigens deshalb, weil unser Gehirn dazu in der Lage ist, die fehlenden Stücke dazu zu denken. Es kann also die Einzelteile sich selber dazu reimen und so sehen wir einen Trickfilm.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    kubrick80

    Erstelldatum:
    16.08.2008
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Stofftiere (Schauspieler/Objekte) 
     Digitaler Fotoapparat 
     Schnittprogramm 
     Computer 
     Stativ 
     Geduld 

     Schlagwörter 
     Film, Trickfilm, Stop Motion, Kamera, Fotoapparat 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse