limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Strom sparen durch einfache Maßnahmen im Haushalt
Einen verstopften Abfluss reinigen
Wie man den Wasserkocher von Kalk befreit?
Wie man Fenster putzen kann.
Wie entferne ich Blutflecken aus einem Textil?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie schütze ich mich vor einer Sommergrippe?
 Wie gehe ich mit einem Kreislaufkollaps um?
 Wie finde ich den richtigen Haarstyle für mich?
 Wie schütze ich mich vor falschen Gesundheitsinfos im Internet?
 Wie kann man das Ende eines Klebebands besser finden?
 

Wie entferne ich Blutflecken aus einem Textil?

Bei Blutflecken muss man zunächst einmal unterscheiden zwischen frischen und getrockneten Blutflecken, die unterschiedlich behandelt werden müssen.

1) Frische Blutflecken

Wenn die Blutflecken ganz frisch sind und das Blut noch nicht getrocknet ist, sollte man die Flecken so schnell wie möglich herauswaschen. Und das unbedingt unter KALTEM Wasser. In Blut gibt es nämlich Eiweiß, das durch Hitze gerinnt. Wenn das der Fall ist, bekommt man Blut nur noch äußerst selten vollständig aus dem Textil, wobei das auch wieder abhängig ist von der Menge des Bluts. Beim Herauswaschen hilft übrigens auch Gallseife.

2) Getrocknete Blutflecken

Enzyme
Wenn Blutflecken schon älter sind oder bereits in der Waschmaschine mitgewaschen wurden, muss man anders vorgehen. Zunächst einmal braucht man einen Enzymreiniger, der die Eiweiße spaltet, die das Blut in das Textil einkleben. Dafür gibt es bestimmte mit Enzymen angereicherte Waschmittel (meist Colorwaschmittel) und Fleckenteufel. Trotzdem sollte man darauf achten, nicht zu warm zu waschen. In der Waschmaschine nicht über 30°C. Es ist auch nicht schlecht, das entsprechende Textil vorher mit einem Enzymreiniger einzuweichen. Je nach Größe des Flecks und Menge des Bluts vielleicht sogar bis zu 48 Stunden. Danach noch einmal normal bei 30°C waschen.
Biologisch verträglicher ist die Variante mit Natriumcarbonat. Dieses kann man ebenfalls in der Drogerie oder in der Apotheke kaufen. Das Natriumcarbonat rührt man in einem Eimer Wasser an. In diese Lösung, das Sodawasser, legt man das entsprechende Textil und lässt das Natrium seine Wirkung tun. Ebenso wie die Enzymreiniger zerlegt das Natrium die Eiweiße. Eine halbe Stunde sollte übrigens reichen.

Rost
Manchmal bleibt nach dem Auswaschen noch ein brauner Fleck übrig. Das ist dann eigentlich kein Blut mehr, sondern Rost. Ja wirklich. Viele Menschen haben einen relativ hohen Anteil von Eisen im Blut. Dieses Eisen rostet dann beim Waschen und hinterlässt die braunen Flecken in den Textilien. Dafür gibt es dann wieder andere Fleckenteufel oder auch Oxalsäure. Es soll wohl auch mit natürlichen Mitteln wie Zitronensäure gehen. Empfehlenswert ist aber auf jeden Fall zuerst die Enzymreinigung durchzuführen und dann (bei Bedarf) die Rostreinigung. Denn die für die Rostreinigung benötigte Säure lässt Eiweiße ebenfalls gerinnen.




Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
schneeflocke

Erstelldatum:
27.04.2008
Bewertung:
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Kurzanleitung 
 1) Frischen Blutflecken sofort KALT auswaschen 
 2) Alte Blutflecken mit Enzymreinigern lauwarm waschen 
 3) Überbleibenden Rost mit Säure entfernen 

 Reiniger 
 Gallseife 
 Enzymreiniger (evtl. Colorwaschmittel) 
 Fleckenteufel 
 Natriumcarbonat 
 Oxalsäure 
 Zitronenäure 

 Schlagwörter 
 Blutflecken, Blut, Flecken, Waschen, Flecken entfernen 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse