limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie macht man ein Salzbad in der eigenen Badewanne?
Wie rasiert man nass den Bart?
Wie man einen Saunaaufguss macht
Wie vollziehe ich einen idealen Saunagang?
Wie lasse ich mir bei Schmerzen durch Akupunkturanwendung helfen?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie spare ich meinen täglichen Wasserverbrauch?
 Wie stelle ich eine FTP-Verbindung mit Cyberduck am Macintosh her?
 Wie werde ich Mitglied beim Fachverband Freier Werbetexter?
 Wie erstelle ich mit Gimp unter Windows einen Screenshot?
 Wie speichere ich mit Unterstützung von OpenOffice ein Dokument komfortabel als PDF-Dokument?
 

Wie entspanne ich mich?

Allgemeines

Wenn du nicht entspannt bist, dann bist du übermüdet und Ängste können auftreten. Deine Kraft, mit Stress umzugehen wird immer weniger. Du wirst schnell ärgerlich, streitest mit deinen Mitmenschen und du erreichst im ganzen weniger. Wenn dieser Zustand über einen längeren Zeitraum anhält, können Spannungen und Stress zu Ausfallerscheinungen, schlimmstenfalls zu einem schweren nervlichen Zusammenbruch führen. Ebenso kann die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen und Krankheiten dramatisch sinken. Es gibt viele Wege, Entspannung zu finden.
Die beste Methode zur Entspannung ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Jedoch braucht jeder regelmäßige Entspannung. Für die meisten, liegt das Problem nicht in der Erkenntnis, dass Entspannung vorteilhaft ist, sondern darin, zu akzeptieren, dass sie diese brauchen. Natürlich muss man dazu auch lernen wie man richtig Entspannt. Da Druck, Probleme und Stressauswirkungen zunehmen, wächst die Notwendigkeit an Entspannung.
Regelmäßige Entspannung ist tatsächlich der Schlüsselfaktor zur Hochleistung. Je mehr dein Job dich unter Druck setzt, desto wichtiger ist es, völlig zu entspannen. Es lohnt sich wirklich, einig Zeit aufzuwenden, um verschiedene Entspannungsmethoden auszuprobieren. Die Vorteile werden schnell offensichtlich werden.

Folgende Methoden können dir helfen:


   


Schritte / Maßnahmen

1.Höre Entspannungsmusik.

2.Nimm ein heißes Bad. Meersalz oder Ätherische Öle können die Entspannung wesentlich fördern. Nach dem Bad ist Wechselduschen für deinen Kreislauf ein Wundermittel. Du fühlst dich nach dem Bad wie neu geboren.

3.Lerne, dich gehen zu lassen. Entspannung zu üben kann ein Zeichen von Stärke und Verlässlichkeit sein. Wen du täglich 5 bis 15 Minuten völlig entspannst, kannst du viel mehr bewältigen.


4.Mache viel Gymnastik. Während du dich auf deinen Lieblingssport konzentrierst ist dein Geist frei von Ärger und beschäftigt sich mit erfrischender Gymnastik. Gymnastik lindert Muskelschmerzen sowie von Stress ausgelöste Schmerzen und regt den Kreislauf an..


5.Wenn du täglich am Schreibtisch arbeitest, kannst du Rücken, Schulter- und Nackenverspannungen vermeiden, wen du stündlich aufstehest und dich wie eine Katze streckst und gähnst. Drehe deine Schultern vor und zurück und gehe dabei durch dein Büro.

6.Achte darauf das dein Arbeitsstuhl bequem ist und dein Rücken einen festen Halt hat.

7.Überprüfe deine Haltung. Eine falsche Haltung kann Müdigkeit, Verspannungen und Schmerzen hervorrufen und deinen Schwung herabsetzten.


8.Denke daran: Entspannung ist nicht gleich Schlaf. Wenn dein Körper angespannt ist, wird er diesen Zustand auch während des Schlafens beibehalten. Es ist viel besser stattdessen zu Meditieren oder andere Techniken der Entspannung zu praktizieren.


9.Konzentriere dich auf deinen Atem. Achte darauf, dass du unbewusst dein Lungenvolumen so viel wie möglich ausnutzt. Dein Atem reflektiert deinen emotionalen Zustand, der wiederum durch deinen Atem beeinflusst wird. Natürliches, entspanntes Atmen wird dir helfen, jede Situation zu meistern. Plötzliches, übertriebenes, tiefes Ein- und Ausatmen kann Schwindel und Schwächegefühl auslösen.


10.Finde deinen eigenen Weg zur Entspannung. Es gibt viele Arten, Entspannung zu erreichen: autogenes Training, Autosuggestion, Heilpflanzen, Massagen, Meditation und Yoga.


11.Bekämpfe Muskelverspannungen durch progressive Entspannung. Gehe Schritt für Schritt vor. Spanne jeden Teil des Körpers leicht an, und dann entspannst du ihn bewusst. Hebe deine Schultern etwas an und dann entspannst du diese. Runzle die Stirn, um danach dein Gesicht zu entspannen. Balle die Fäuste, schüttle diese und lasse sie dann entspannt fallen.


12.Mache Tiefenentspannungsübungen regelmässig. Entspanne dich völlig wann immer es dir passt. Aber am besten immer vor den Mahlzeiten. Nehme dir 5 bis 15 Minuten Zeit, in der du Ruhe hast. Falls möglich spiele leise Musik, die aufhört wenn deine Zeit um ist. Wenn du einen Wecker stellst, dann decke ihn zu um den Schall zu dämpfen. Schlafe aber nicht ein. Wenn du sehr angespannt bist, mache zuerst progressive Entspannung und anschließend Tiefenentspannung und Meditation.

   


Tipps und Hinweise

  • Gute Entspannugsmusik findest du in fast jedem Musikhandel.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    lulu

    Erstelldatum:
    27.07.2008
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Entspannungsmusik 
     Heißes Bad 
     ca. 15 Minuten Ruhe 
     Bequemer Arbeitsstuhl 
     Gymnastikmatte 
     Meersalz 
     Ätherische Öle 

     Schlagwörter 
     Entspannung, Entspannungsübung, Stess, Meditaion, Yoga, Pause, Schlaf, Erholung, Energie 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse