limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie erstelle ich eine gültige Rechnung?
Wie begrüße ich andere Personen richtig?
Wie schreibe ich eine Nachricht (journalistischer Text)?
Was man beim Schreiben von Emailnachrichten berücksichtigen sollte?
Wie halte ich einen erholsamen Mittagsschlaf?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie entscheide ich mich für eine private Krankenversicherung?
 Wie schütze ich meine Kinder vor schädlicher Medienflut?
 Wie taue ich Brot und Brötchen richtig auf?
 Wie wird man unbedeutend und anonym und glücklich damit?
 Wie verlobt man sich?
 

Wie erstelle ich ein Schauspieler Demo Band?

Allgemeines

Jeder Schauspieler, der auf Jobangebote beim Film und Fernsehen hofft, benötigt ein Demo Band. Dieses wird nämlich von den Regisseuren gesichtet, bevor dann schließlich die Entscheidung fällt, welcher Schauspieler die entsprechende Rolle bekommt. Dies beweist also, welch gravierende Bedeutung der Qualität des Demo Bandes einzuräumen ist.
Selbstverständlich gibt es mittlerweile zahlreiche Firmen, die sich auf die Erstellung eines Demo Bandes spezialisiert haben. Doch der finanzielle Aspekt macht vielen jungen Schauspielern zu schaffen. Gut und gerne ist man 1000 Euro los, wenn man sich an einen Spezialisten wendet und diesen mit der Erstellung des Demo Bandes beauftragt. Ein Geldbetrag, den junge Schauspielschüler häufig nicht aufbringen können. Also ist man selber dazu gezwungen, ein Demo Band zu erstellen. Worauf dabei zu achten ist, verrät folgender Text.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Nur professionelles Material verwenden
Für ein Demo Band sind lediglich Szenen zu verwenden, die aus professionellen Produktionen stammen. Hiermit sind allerdings nicht nur Film- und Fernsehauftritte gemeint. Wer an einem Kurzfilm mitgewirkt hat, der vielleicht von einem Regie - Studenten gedreht wurde, kann auch dieses Material gerne verwenden.

2.Die optimalen Szenen heraussuchen
Für ein Demo Band sind lediglich jene Szenen geeignet, die wirklich etwas von der eigenen schauspielerischen Begabung zeigen. Mini-Auftritte, die zum Beispiel nur aus einem Satz Dialog bestehen, sind somit eher ungeeignet. Stattdessen sollte man nach Szenen suchen, in denen man wirklich mehr im Mittelpunkt steht. Extreme Typ-Abweichungen, zum Beispiel die Darstellung eines geistig Behinderten, sind allerdings mit Vorsicht einzusetzen. Besteht nämlich das ganze Demo Band aus solchen Szenen, wird man bei "normalen Rollen" keine Chance haben, da man eher als der Schauspieler für Extrem-Rollen angesehen wird.

3.Ein DVD-Menü einbauen
Ein DVD Menü, wie man es von Kauf DVDs kennt, macht grundsätzlich einen guten Eindruck. Gerne kann hier auch eine Szenenanwahl vorhanden sein, sodass der Regisseur jederzeit bestimmte Ausschnitte anwählen kann.
Zu verzichten ist jedoch auf eine langwierige Dia-Show. Viele Demo Bänder beginnen mit der Einblendung zahlreicher Fotos, was den Entscheidungsträger eher langweilen dürfte. Schließlich wurden die Fotos auch noch einmal separat übersendet. Es wäre also absolut unsinnig, die gesamten Fotos noch einmal auf dem Demo Band zu zeigen.

4.Die optimale Länge berücksichtigen
Viele Schauspieler wollen einfach zu viel von sich zeigen und begehen somit den Fehler, ein viel zu langes Demo Band zu versenden. Die Faustregel besagt jedoch, dass sich die Dauer auf maximal 5 Minuten belaufen sollte. Längere Demo Tapes werden zumeist vorzeitig gestoppt, da einfach nicht genug Zeit vorhanden ist, um sich sämtliche DVDs in der Langfassung anzuschauen.

5.Ein ansprechendes Cover erstellen
Der erste Eindruck ist immer entscheidend. Dies gilt natürlich auch für das DVD-Cover. Sofern dieses einen professionellen Eindruck macht, färbt dies auch auf den Schauspieler ab. Aus diesem Grund ist es grundsätzlich zu empfehlen, sich bei der Erstellung des Covers ein bisschen Zeit zu lassen.
Auf die Vorderseite gehört ein professionelles Portrait und der Name des Schauspielers. Die Rückseite sollte hingegen Auskunft darüber geben, welche Szenen auf dem Demo Band vorhanden sind. Das heißt: Der Titel des Filmes, der hierfür verantwortliche Regisseur und das Produktionsjahr sollte vermerkt sein. Darüber hinaus kann auch noch angegeben werden, wie lange die einzelnen Szenen sind. Persönliche Angaben, wie zum Beispiel Größe oder Augenfarbe, gehören hingegen auf die Vita und haben auf dem DVD Cover nichts zu suchen.





Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
Jensen25

Erstelldatum:
06.08.2008
Vom Ersteller
ist derzeit
kein Foto
vorhanden
Bewertung:
keine Bewertung
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Benötigte und verwendete Dinge 
 Filmmaterial 
 Computer 
 DVD Brenner 
 Videobearbeitungs-Software 

 Schlagwörter 
 Schauspieler, Demo Band, Showreel, Bewerbung, Film, Fernsehen 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse