limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie befreie ich meine Schneidebretter von unerwünschten Bakterienkolonien?
Wie bereite ich jedem einen beschissenen Start in den Tag morgens in der Bahn?
Wie eine Rolltreppe sachgerecht angewendet wird?
Wie werde ich ein Superheld?
Wie gebe ich der CIA meine Daten und meine Fingerabdrücke?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie entsorge ich meinen Seelenmüll, der nur unnötigen Energieräuber für mich darstellt?
 Wie mache ich den Sternzeichen-Cocktail Löwe ohne Alkohol?
 Wie fülle ich ein Bohrloch in der Wand aus?
 Wie erkenne ich, ob mein Kind ein Rechts- oder Linkshänder ist?
 Wie verwende ich Butter in meiner Küche?
 

Wie fliege ich durch eine Meditation?

Allgemeines

Selbstlevtitation ist ein Kunstwerk, das erst nach jahrzehntelanger meditativer Übung in tibetischen Klöstern erreicht werden kann. Es geht dabei weniger darum, um das fliegen an sich zu lernen, sondern darum, den Geist von allen Problemen und Lasten der Welt zu befreien. Je weniger Sorgen einen nach unten ziehen, umso leichter wird letztlich der Geist und desto weniger stark wirkt auf uns die Gravitation. Wie das funktioniert, zeige ich hier am Beispiel eines Schülers.

Zuerst einmal sollte man ein Sitzkissen haben.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Dann sollte man sich in eine bequeme, der Kleidung angemessene, jedoch meditative Sitzposition bringen. Wichtig ist eine gerade Körperhaltung und angewinkelte Knie, damit später bei der Levitation die Beine nicht stören.

2.Jetzt konzentriert man den Geist. Bringen sie sich in einen tiefen, spirituellen, meditativen Zustand. Befreien sie sich dabei von ihren Sorgen, von ihren Lasten, von ihren Ängsten. Vor allen Dingen sollten sie sich von ihrer Höhenangst oder Flugangst befreien. Werfen sie den gesamten Ballast ab und befreien sie ihren Geist.

3.Jetzt erzeugen sie die Kundalini-Energie, die sich in ihren Wurzelchakra befindet und konzentrieren sich auf sie.

4.Mit der nötigen Praxis und Konzentrationsstärke werden sie die Kundalinikraft in sich erzeugen können. Spüren sie sie. Spüren sie, wie es ihn ihnen pulsiert.

5.Wenn die Energie pulsiert, beginnen sie damit, sie nach oben zu ziehen.

6.Ziehen sie die Energie aus sich heraus und bringen somit ihren gesamten Energiefluss nach oben, damit ihre gesamte Energie auswärts strömt.

7.Nun breiten sie ihre mentalen Flügel aus. Bringen sie die Energie mit ihren Flügeln wieder nach unten. Der Energiefluss muss ihren Körper nach oben bringen und ihren Flügeln Auftrieb verleihen.

8.Führen sie die Energie zu Boden und erzeugen sie energetischen Druck zwischen ihnen und dem Boden.

9.Wenn sie die Energie unter ihren Flügeln spüren, wenn sie den Auftrieb in ihrem Körper spüren, blicken sie nach oben und sammeln sie ihre Konzentration in der höheren Ebene. Jetzt sind sie bereit. Lassen sie los. Geben sie ihren Körper frei. Trotzen sie der Gravitation!

10.Fliegen sie!!!

   


Tipps und Hinweise

  • Blicken sie nicht anfänglich nicht nach unten, damit sie nicht an Höhenangst leiden und ihre Konzentration verlieren.

  • Fliegen sie anfänglich noch nicht zu hoch, damit sie, wenn sie in eine so genannte "astrale Turbulenz" geraten und ihre Konzentration verlieren, nicht zu tief zu Boden fallen. So verhindern sie Verletzungen.

  • Machen sie sich mit den Flugbestimmungen ihrer Flugschule vertraut und achten sie bitte immer auf das anwesende Bodenpersonal. Schließlich können gerade bei Astralflügen ernsthafte Zusammenstöße geschehen, da der Luftraum nur telepathisch überwacht wird.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    polt

    Erstelldatum:
    28.08.2008
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Sitzkissen 
     Leichte Kleidung 
     Konzentration 
     Freier Geist 
     Gesunde Verdauung 
     Geistige Flügel 
     Kundalini-Energie 
     Wurzelchakra 

     Schlagwörter 
     Fliegen, Meditieren, Levitation, Spiritualität 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse