limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Tapezieren leicht gemacht
Click-Laminat verlegen
Wie pflege ich meinen Laminatboden?
Wie kann man das Ende eines Klebebands besser finden?
Wie schlage ich einen Nagel in die Wand ohne die Finger zu treffen?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie gehe ich als Elternteil mit der Lüge meines Kindes um?
 Wie erkenne ich bei meinem Kind die Formen gestörten Essverhaltens?
 Wie kleide ich mich optimal zum Lauftraining?
 Wie lässt man im Film Dinge erscheinen und verschwinden?
 Wie bringe ich meinem Kleinkind Benimmregeln bei?
 

Wie fülle ich ein Bohrloch in der Wand aus?

Allgemeines

Das kennt man: Bei einem Umzug, wenn man die Regale abgehängt hat, kommen die hässlichen Löcher in der Wand zum Vorschein. Hier zeige ich mal, wie man solche Löcher ausbessert.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Zuerst nimmt man ein Stück Zeitung und dreht es zusammen, damit es hart wird.

2.Das zusammengezwirbelte Stück Zeitung steckt man dann in das Loch feste hinein. Den überstehenden Rest schneidet man mit einer Schere ab.

3.Mit einem Schraubenzieher drückt man dann das Zeitungspapier fest in das Loch hinein.

4.Jetzt braucht man Spachtelmasse. Die bekommt man in jedem Baumarkt.

5.Auf eine Spachtel gibt man ein wenig von der Spachtelmasse und ...

6.... spachtelt damit das Loch zu. Schön die ganze Masse in das Loch hinein drücken.

7.Dabei sollte man das Loch nicht zu glatt spachteln, wenn man eine Rauhfasertapete hat. Denn wenn die Masse ein wenig ungleichmäßig ist, fällt sie später nicht so doll auf.

8.Wenn die Masse vollständig getrocknet ist (das dauert nicht zu lange, ein paar Stunden normalerweise, das steht aber auch auf der Verpackung drauf), nimmt man sich Voll- und Abtönfarbe, um über die entsprechende Stelle drüber ...

9.... zu streichen. Dabei sollte man an Farbe nicht sparen. Und wenn man die Farbe leicht tupft, bekommt man auch den Rauhfasereffekt hin.

10.Wenn die erste Schicht Farbe trocken ist, lohnt es sich in der Regel, noch eine zweite Schicht Farbe aufzutragen. Und wieder kann man dabei tupfen.

11.Wenn man sauber gearbeitet hat, sind am Ende keine Stellen mehr übrig. Wenn man genau hinguckt, wird man natürlich die Stele entdecken, aber nur, wenn man eben genau hinguckt.

   


Tipps und Hinweise

  • Natürlich muss die Voll- und Abtönfarbe den gleichen Farbton haben, wie die Farbe, die bereits auf der Wand aufgetragen wurde. Sonst sieht man am Ende helle, weiße Flecken an der Wand.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    connyeiländ

    Erstelldatum:
    22.09.2008
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Zeitungspapier 
     Spachtelmasse 
     Spachtel 
     Farbe (Weiß / Je nach Wand) 
     Pinsel 

     Schlagwörter 
     Bohrlöcher, Wand, Tapete, Spachtelmasse, Loch 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse