limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie erstelle ich eine gültige Rechnung?
Wie begrüße ich andere Personen richtig?
Wie schreibe ich eine Nachricht (journalistischer Text)?
Was man beim Schreiben von Emailnachrichten berücksichtigen sollte?
Wie halte ich einen erholsamen Mittagsschlaf?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie entscheide ich mich für einen anderen Telefonanbieter?
 Wie wähle ich für mich den richtigen Weiterbildungskurs im Rechnungswesen aus?
 Wie erstelle ich eine gültige Rechnung?
 Wie reduziere ich meine Wasserkosten im Badezimmer?
 Wie erkenne und verhindere ich eine Magersucht bei meiner Tochter?
 

Wie fülle ich eine Rechnung von Avery Zweckform aus?

Allgemeines

Eine Rechnung zu erstellen kann für jeden das erste Mal sein. Es gibt ein paar Dinge worauf man achten sollte.

Am einfachsten tust du dir, wenn du dir ein Block mit Vordrucken kaufst. Es gibt viele Angebote im Schreibwarenhandel. Ich persönlich bevorzuge den Rechnungsblock von Avery Zweckform. Der Rechnungsblock von Avery Zweckform hat den Vorteil, dass er "selbstdurchschreibend" ist, was so viel bedeutet, dass ein Pausblatt für jedes Rechnungsblatt vorhanden ist.

Hier erkläre ich euch wie man eine Rechnung mit dem Avery Zweckform Rechnungsblock 1730 ausstellt.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Besorge dir zu Beginn den Avery Zweckform Rechnungsblock 1730 im Schreibwarenhandel. Er kostet zwischen 3 - 6 Euro.

2.Auf dem Foto links daneben kannst du recht gut erkennen, dass der Rechnungsblock zusätzlich noch einen dicken Karton beinhaltet, der dafür da ist, damit du nicht auf das nächste Blatt durchschreiben kannst.

3.Dies ist die Schreibunterlage, die du je nach Bedarf unter das nächste Blatt legen kannst.

4.Beginnen wir links oben. Hier siehst du ganz gut das hier der Platz für die Adresse des Rechnungsausstellers vorhanden ist.

5.Der "Absender" ist der Rechnungsaussteller. Das heißt derjenige, der die Ware verkauft. Trage hier die entsprechende Adresse ein. Mit Name, evtl. Firmennamen, Straße, Hausnummer oder Postfach und die Postleitzahl mit Ort.

6.Der nächste Abschnitt unterhalb des "Absenders" ist für den "Empfänger frei gehalten. Der "Empfänger" ist derjenige, der die Ware kauft.

7.Trage hier den Namen und die Anschrift, wie in dem Beispiel vorgegeben, des "Käufers" ein.

8.Unterhalb des "Empfängers" stehen zwei Zeilen. Die eine für "Ihre Bestellung" und die andere Zeile für "Zahlungsbedingungen".

In die Zeile "Ihre Bestellung" trägst du die Bestellnummer ein.

In die Zeile "Zahlungsbedingungen" trägst du die Zahlungsart ein. Es kommt natürlich darauf an, welche Zahlungmittel du akzeptierst. Entweder Bar oder mit EC-Karte oder mit Kreditkarte....



9.Nun schauen wir auf die rechte Seite. Dort steht ganz oben RECHNUNG. Unterhalb der Letter "RECHNUNG" stehen die Bankverbindungsdaten des Verkäufers.

10.In die erste Zeile kommt die Rechnungsnummer.

In die zweite Zeile trägst du das Datum ein.

In die dritte Zeile kommt der Ort, damit der Käufer auch später noch weiss, wo er seine Ware her hat.

In die vierte Zeile kommt der Name der Bank, an den die Überweisung geht. (Falls nicht Bar gezahlt wurde)

In die fünfte Zeile kommt die Bankleitzahl.

In die sechste Zeile die Kontonummer.

In die siebte Zeile das Lieferdatum.

Und in die achte und letzte Zeile die Steuernummer des Verkäufers, damit du keine Probleme mit dem Finanzamt bekommst.


11.Nun widmen wir uns der Ware. Darum geht ja auch die ganze Rechnung. Egal was du kaufst oder verkaufst, du kannst es hier auflisten.

In dem Beispiel habe ich Tee verwendet. Trage dazu in die erste Spalte die Anzahl der Ware, in die zweite Spalte die Bezeichnung der Ware "was es ist" in die dritte Spalte den Einzelpreis netto und in die vierte Spalte den totalen Preis netto.

12.Nun richten wir unsere Augen nach unten auf die Summe der Rechnung. Dort sind wieder drei Zeilen.

In die erste Zeile trägst du den Gesamtbetrag der Waren ein. Natürlich der Nettopreis.

In der nächsten Zeile wird die Mehrwertsteuer berechnet. Momentan liegt sie bei 19 %. Trage den Prozentsatz der Mehrwertsteuer in das dafür vorgesehene Feld ein.

In der letzten Zeile wird der Gesamtpreis eingetragen, den der Verkäufer erhält.

13.Super! Nun haben wir zusammen eine komplette Rechnung erstellt.

14.Und hier auf dem Durchschlag siehst du wie schön alles abgepaust wurde. Der Durchschlag gilt dem Verkäufer und das Original dem Käufer.





Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
Norbert

Erstelldatum:
14.08.2008
Vom Ersteller
ist derzeit
kein Foto
vorhanden
Bewertung:
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Benötigte und verwendete Dinge 
 Rechnungsblock 1730 von Avery Zweckform 
 Kuli 

 Schlagwörter 
 Rechnung, Quittung, Avery Zweckform, verkaufen, Ware, kaufen, handeln 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse