limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie beuge ich einem schweren Kater vor?
Wie kann ich einem Sonnenbrand vorbeugen?
Wieso und wie sollte ich meine Leberflecken beobachten?
Wie halte ich einen erholsamen Mittagsschlaf?
Wie pflegt man seine Zähne richtig?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie verlege ich Außenfliesen?
 Wie färbe ich meine Haare am schonensten und was muss ich beachten?
 Wie bearbeite ich meinen Lohnsteuerjahresausgleich?
 Wie prüfe ich, ob bei mir die richtigen Krankenkassenbeiträge abgerechnet werden?
 Wie man ein dunkles Weizen einschenkt?
 

Wie gehe ich mit einem Kreislaufkollaps um?

Es kann verschiedene Ursachen dafür geben, dass es einem schwarz vor den Augen wird. Oft liegt es an schlechter Belüftung, Hitze, Unterzuckerung und schlechter Körperhaltung. Es kann aber auch andere Ursachen geben, die nicht so eindeutig sich zeigen. In solchen Fällen (und wenn Kreislaufstürze gehäuft auftreten) sollte in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden, damit ernstere, krankheitsbedingte Ursachen ausgeschlossen oder behandelt werden können. Wenn aber doch mal ein Kreislaufkollaps bevorsteht, gibt es verschiedene Dinge, die man beachten sollte – natürlich sage ich das nur für die Fälle, in denen der Kollaps nicht zu schnell vonstatten geht. Wenn man aber den Kollaps kommen „sieht“ und man noch reagieren kann, so sollte man Folgendes tun:

1. Hinlegen oder hinsetzen
Wenn der Kollaps akut ist oder unmittelbar bevorsteht und die Gefahr besteht, dass man um fällt, sollte man sich sofort hinsetzen oder hinlegen. Die Füße sollten nach Möglichkeit hoch gelegt werden; wenn sie es nicht selber schaffen, können sie auch jemanden darum bitten. Solange es ihnen möglich ist, sollten sie auch jemandem, der sich in ihrer Nähe befindet, mitteilen, dass es ihnen schwarz vor den Augen wird. Im Ernstfall kann derjenige dann Hilfe holen oder auch sie auffangen.

Oder ganz anders herum: Wenn sie jemanden kollabieren sehen, sollten sie denjenigen sicher hinlegen und ihm die Füße leicht erhöhen, damit das in die Beine gesackte Blut wieder zurück in den Oberkörper fließen kann und somit den Blutdruck erhöht. Wenn sie nicht wissen, was los ist, sollten sie für den Kollabierten Hilfe holen.

2. Vermeiden sie die akute Situation
Wenn sie merken, dass ihr Kreislauf zusammen brechen könnte und sie zum Beispiel in der Sonne stehen, suchen sie Schatten auf. Verlassen sie einen heißen Raum. Wenn sie nicht genügend Luft bekommen, weil die Luft stickig ist, suchen sie sofort Frischluft auf. Vermeiden sie große Menschenmengen. Und so weiter. Kurzum: Wenn sie sich in einer Situation befinden, in der sie die Ursache abschätzen können, versuchen sie diese Situation augenblicklich zu vermeiden.

3. Versuchen sie ihren Kreislauf zu beruhigen
Um den Kreislauf zu regulieren, sollten sie die Augen schließen und langsam und tief ein und ausatmen. Indem sie ihre Atmung regulieren, üben sie einen Einfluss auf ihren Kreislauf aus. Der gleicht sich dieser an. Versuchen sie, äußere Reize zu unterbinden, zum Beispiel, wenn sie Blut nicht sehen können. Schließen sie die Augen und denken dabei an etwas anderes, schönes – vielleicht an einen Bananensplit oder an Wassereis. Lassen sie ihren Körper und ihre Gedanken zur Ruhe kommen, damit sich der Körper ebenfalls beruhigen kann.

4. Nehmen sie Zucker und Wasser zu sich
In vielen Fällen tritt ein Kollaps auf, aufgrund einer Unterzuckerung. Deswegen kann es helfen, wenn sie einen Schokoladenriegel essen oder ein Stück Kuchen. Das hilft fürs Erste. Anschließend sollten sie aber noch etwas Nahrhafteres zu sich nehmen wie Obst oder Brot mit Kohlenhydraten.
Es könnte aber auch sein, dass sie dehydriert sind, also: ihr Körper an Wassermangel leidet. Deswegen sollten sie immer auch erst einmal ein Glas Wasser trinken. Wenn möglich mit vielen Mineralien. Aber trinken sie nicht zu schnell, damit ihr Magen nicht krampft. Trinken sie schön langsam in kleinen Schlucken.

5. Kühlung
In den allermeisten Fällen hilft es, wenn sie ihren Körper kühlen. Legen sie sich einen kalten Lappen auf die Stirn oder machen sie sich Wickel um die Waden. Ein Kreislaufkollaps wird oft durch eine Überhitzung ausgelöst und kann durch eine Kühlung leicht wieder in Ruhe gebracht werden.

6. Lassen sie sich Zeit
Wenn sie auf dem Boden liegen oder sitzen, lassen sie sich erst einmal ausreichend Zeit und bleiben sie mehrere Minuten liegen. Lassen sie sich helfen, normalerweise sind die meisten Menschen in solchen Situationen sehr hilfsbereit. Springen sie nicht auf, um sich Wasser und Schokolade zu holen, bitten sie sie darum, es wird ihnen sicher jemand etwas bringen. Bleiben sie vor allen Dingen auch erst mal in einer Ruheposition, bevor sie sich wieder ihren normalen Aktivitäten zuwenden. Ihr Kreislauf braucht Ruhe, um sich wieder vollständig zu normalisieren.






Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
paracelsus

Erstelldatum:
07.06.2008
Bewertung:
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Akute Maßnahmen 
 Hinlegen 
 Hinsetzen 
 Wasser trinken 
 Zucker essen (Schokolade z.B.) 
 Umstände ändern (Ort verlassen) 
 Füße hochlegen 

 Sonstige Maßnahmen 
 Schnelles aufstehen vermeiden 
 Hitze vermeiden 
 Stickige Luft vermeiden 
 Nahrung zu sich nehmen 
 Kühlen sie ihren Körper 

 Schlagwörter 
 Kreislauf, Kollaps, Schwarz vor den Augen 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse