limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie gehe ich mit lästigen Telefonanrufen um?
Wie erstelle ich eine gültige Rechnung?
Was man beim Schreiben von Emailnachrichten berücksichtigen sollte?
Wie man sich ausreichend versichert?
Wie kann man sich vor einem Bankdatendiebstahl am Geldautomat schützen?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie koche ich Nudeln mit und ohne Sauce?
 Wie koche ich eine Karotten-Lachs-Sahnesoße mit Spaghetti?
 Wie pflege ich während der Schwangerschaft meine Zähne?
 Wie bastele ich einen kleinen Lederbeutel?
 Wie verreist man mit einem Hund?
 

Wie gehe ich mit meiner Steuererklärung um?

Allgemeines

Das Urteil des Verfassungsgerichts zu Kontenabfragen und die neue Steuernummer helfen den Finanzämtern, Steuersünder zu finden. Das hat Folgen für diejenigen, die falsche Daten angeben.
Die Finanzämter dürfen heimlich auf die Kontodaten von Steuerzahlern zugreifen, um Steuersünder aufzuspüren. So können sie Menschen finden, die Kapitalerträge an der Behörde vorbei kassieren.
Die Nachforschungen der Finanzbehörden erleichtert künftig eine neue Steueridentifikationsnummer. Sobald dem Bundeszentralamt für Steuern die notwendigen Daten der über 5500 Meldebehörden vorliegen, wird jedem Menschen vom Säugling bis zum Greis ein elfstelliger Zahlenkode zugeteilt. Diese persönliche Kennziffer wird ein Leben lang beim Bundeszentralamt für Steuern gespeichert und erst 20 Jahre nach dem Tod gelöscht. Mithilfe der Nummer kann künftig jedes deutsche Finanzamt jeden Steuerzahler eindeutig identifizieren.
Die Folgen der Nummer dürften als erstes Ruheständler zu spüren bekommen. Seit 2005 ist ein deutlich größerer Teil der gesetzlichen Renten steuerpflichtig.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Fülle deine Steuererklärung ehrlich aus. Dann hast du nichts zu befürchten, auch wenn eine Kontenabfrage möglich ist.


2.Wenn du unsicher bist, ob du als Rentner eine Steuererklärung abgeben musst, erkundige dich bei deinem früheren Finanzamt, bei einem Steuerberater oder einem Lohnsteuerhilfeverein.

3.Bewahre Ruhe, wenn das Finanzamt feststellt, dass du in der Vergangenheit eigentlich eine Steuererklärung hätte machen und Steuern hättest zahlen müssen. Diese Nachricht bedeutet nicht gleich, dass du ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung erwarten musst. Gerade als Rentner, der von neuen Steuerregelungen betroffen ist, hast du gute Chancen, die Angelegenheit straffrei zu beenden.

4.Suche Rat bei einem Steuerexperten und beantworte die Fragen des Finanzamts ausführlich und umgehend. Weise die Einnahmen des fraglichen Steuerjahr lückenlos nach und zahle pünktlich die Steuerschuld.

5.Informiere dich über die Zollbestimmungen, wenn du mit einer größeren Geldmenge und Wertsachen ins Ausland fahren willst. Details findest du im Internet unter www.zoll.de

   


Tipps und Hinweise

  • Gebe deine Daten ehrlich gegenüber dem Finanzamt an, dann hast du nichts zu befürchten.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Vanessa

    Erstelldatum:
    22.09.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Einträge 
     Vorsicht 
     Ehrlichkeit 
     Bestrafung 
     Gesetzeswidrigkeiten 

     Schlagwörter 
     Finanzamt Kontrollen Steuerzahler Datenabgleich Steuerpflichtige Zoll Steuererklärung Fehler Steuerexperten  

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse