limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie begegne ich meinem Kind bei Lernstress?
Wie schütze ich meine Kinder vor schädlicher Medienflut?
Wie mache ich den zukünftigen Erstklässler mit einem vernünftigen Geschenk Freude?
Wie gehe ich mit Konflikten und Problemen in der Familie mit Kindern um?
Wie helfe ich meinem Kind um sich stark und glücklich zu fühlen?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie mache ich ein Papierschiffchen?
 Wie montiere ich einen Fahrradreifen auf eine Felge?
 Wie ändere ich den Desktop-Hintergrund?
 Wie reinige ich täglich mein Gesicht und worauf muss ich achten?
 Wie mache ich den besten Marmorkuchen der Welt (mit Marzipan)?
 

Wie helfe ich meinem Kind um sich stark und glücklich zu fühlen?

Allgemeines

Emotionaler Schmerz wird im Körper eines Menschen aufbewahrt. Er verkrampft sich dann und verliert seine natürliche Geschmeidigkeit und Sicherheit. Er verschließt sich anderern. Doch durch Bewegung, Spiel und viel Lesen kann man diesen Symptomen entgegenwirken.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Setze Grenzen, die deine Werte wiederspiegeln. Strukturiere mit einfachen, klaren Regeln den Tag.Das erleichtert Kindern, sich in einer für sie oft noch undurchschaubaren und verwirrenden Welt zurechtzufinden. Denn wenn Kinder als kleine Könige behandelt werden, besteht die Gefahr, dass sie das Familienleben dominieren und ihre Eltern und Geschwister tyrannisieren.

2.Mache den Kindern Mut, denn Misstrauen erzeugt das Gefühl, unfähig und abhängig zu sein. Der Mangel an Vertrauen führt dazu, dass man seinem Kind nichts zutraut. Oft steckt auch ein starkes Misstrauen und Kontrollbedürfnis hinter dem Überbehüten, das sich nachteilig in der Erziehung des Kindes auswirkt. Die Kinder müssen die Fähigkeit erlernen, Lösungen für Probleme selbst zu finden.

3.Versuche mit Schwierigkeiten innerhalb der Familie zurecht zu kommen, denn Streit oder schwelende Konflikte, die untergraben die Fähigkeit eine harmonische Atmosphäre zu erzeugen, in dem sich das Kind wohl fühlt. Kinder spüren schon in frühem Alter, dass Beziehungs- und Geldprobleme weitreichende Auswirkungen auf ihr Leben haben, ohne dass sie darauf Einfluss nehmen können.

4.Versuche negative Gedanken nicht auf deine Kinder zu übertragen. Denn pessimistische Eltern haben die Tendenz, häufiger Kritik zu üben und Urteile zu fällen. Kinder brauchen das Prinzip Hoffnung, sonst können sie nicht wachsen und gedeihen.

   


Tipps und Hinweise

  • Wer sein Kind ermutigt, wird dem Kind das Gefühl geben, dass es die Alltagsprobleme auch schafft.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Lissy

    Erstelldatum:
    10.08.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
    keine Bewertung
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Bewegung 
     Spiel 
     Mit den Kinder sprechen und zuhören 
     Kleinkinder vorlesen 
     Kinder ermutigen 
     Kinder das Gefühl der Geborgenheit geben 
     Kinder Vertrauen schenken 

     Schlagwörter 
     EmotionalerSchmerz Körperempfinden Verkrampfung Sicherheit Bewegung Spiel Lesen Glücklichsein Glückskiller Vertrauen schaffen 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse