limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie man einen Saunaaufguss macht
Wie kann ich einen Muskelkater vorbeugen oder verhindern?
Wie komme ich von der 10km Strecke zum halben Marathon?
Wie lösche ich meinen Durst am besten?
Wie mache ich 10 Asanas des Hatha-Yoga?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie unterstütze ich mein Kind, wenn es mit seinen Problemen und Fragen nicht klar kommt?
 Wie stelle ich mir eine optimale Reiter-Ausstattung zusammen?
 Wie bastele ich eine individuelle Geschenk-DVD-Hülle aus Papier?
 Wie fördere ich die Sprachentwicklung meines Kindes?
 Wie vermehre ich Pflanzen richtig?
 

Wie kämpfe ich bei mir gegen die Droge der Sportsucht?

Allgemeines

Wenn Hungern und exzessives Trainieren im Leben zum Hauptthema geworden sind, dann sind die Grenzen für ein gesundes Leben längst überschritten.

Manche Menschen treibt der Wunsch nach Anerkennung und Kontrolle in einen vernichtenden Kampf gegen seinen Körper und die Psyche. Das kann dann bis zu einem tödlichen Ausgang führen.
Doch mit ein paar Ratschlägen muss man es nicht so weit kommen lassen:

   


Schritte / Maßnahmen

1.Überlege für dich, ob du momentan die Grenze zwischen gesundem Training schon überschritten hast und es schon nach Sportsucht aussieht. Die Grenze verläuft da, wo andere Lebensbereiche oder die Gesundheit beeinträcht werden. Wenn für dich der Sport wichtiger ist als soziale Kontakte, die Beziehung in der Familie, Freunde oder der Beruf, dann ist es höchste Zeit, dagegenzusteuern.

2.Prüfe, ob bei dir schon Überlastungsbrüche, Osteoporose, physische Erschöpfungszustände oder sogar offene Wunden aufgetreten sind. Denn es ist ein deutliches Signal, wenn der Sport weiterbetrieben wird, obwohl schwere Verletzungen vorliegen. Auf Dauer kommt es zu Hormonstörungen (Männer werden impotent und bei Frauen bleibt dann oft die Regel aus).

3.Wenn du momentan beruflich sehr eingespannt bist, nehme es gelassen und mache dir keine Vorwürfe, wenn du in dieser Zeitspanne weniger Sport treiben kannst. Wer da sich die größten Vorwürfe macht und zwanghaft nach sportlichen Aktivitäten spät abends oder ganz früh am Morgen sucht, der ist sportsüchtig und schadet mit dieser Einstellung eher dem Körper als dass es nützt.

4.Denke auch über eine Fettphobie bei dir nach. Wenn bei dir schon alles sich um Kaloerien zählen und Fettabbau kreist, dann stimmt etwas nicht mehr in deinem persönlichen Leben.

   


Tipps und Hinweise

  • Wer es wirklich übertreibt mit Sport und ständigen Abnehmversuchen, kann schon psychisch erkrankt sein und sollte auch mit seinem Hausarzt darüber sprechen.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Lissy

    Erstelldatum:
    10.08.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Grenzbetrachtung bei sich vornehmen 
     Werte bestimmen 
     Stress vermeiden 
     Ziele nach unten schrauben 
     Sich in Gelassenheit üben 
     Gesundheitsschäden vermeiden 

     Schlagwörter 
     Sportsucht Körperkult als Droge Hungern Exzessives Trainieren Wunsch nach Anerkennung und Kontrolle durch Sport Vernichtenden Kampf führen gegen Körper und Psyche Grenzüberschreitung Grenzwahrnehmung 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse