limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie kann ich mich im Internet anonym machen?
Wie speichere ich auf einem Macintosh Computer Daten sicher in einem virtuellen Laufwerk ab?
Wie nutze ich das Onlinebanking?
Wie arbeite ich sinnvoll im Internet ohne mich großer Gefahr auszusetzen?
Wie schütze ich mich vor Spams?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie verwende ich Glühwein und Punsch während der kalten Jahreszeit?
 Wie begleite ich mein Kind bei einer Krise?
 Wie häkel ich eine feste Masche?
 Wie verhalte ich mich in einem Streit, um eine Lösung in meinem Interesse zu erreichen?
 Wie reagiere ich auf Mobbingangriffe?
 

Wie kann ich mich im Internet anonym machen?

Allgemeines

Es ist nicht lange her, da habe ich aus Neugierde einmal Informationen im Netz zu einer Frau gesucht, die mich interessiert hat. Eine Arbeitskollegin, um genauer zu sein. Und nach einer Dreiviertelstunde habe ich nicht nur ihre Partyvorlieben, ihr Elternhaus, die Vereine ihrer Geschwister und die Arztpraxis ihres Vaters gekannt, sondern auch noch Fotos von ihr und ihren Freunden gefunden. das fand ich alles ganz interessant bis ich auch einmal einen Schreck bekommen hatte. Ich hatte die Frau schon fast gestalkt! Das ging mir dann doch ein bisschen weit und ich beschloss, so etwas nicht wieder zu machen. Und nicht nur das, sofort sah ich noch mal bei Google nach, was unter meinem Namen eigentlich alles so veröffentlicht ist. Und ich begann damit, bestimmte Dinge von mir im Netz anonym zu machen, weil ich nicht wollte, dass gewisse Dinge allen Menschen zugänglich sind. Hier also meine To Do Empfehlungen für Menschen, die es nicht gut finden, wenn allen alles zu Verfügung steht.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Namen Googeln
Zuerst mal muss man seinen Namen googeln und überprüfen, was alles aufgelistet wird. Dabei reicht es nicht, die ersten Treffer anzugucken, sondern es lohnt sich auch, alle Auflistungen durchzusehen, denn alte Verlinkungen könnten weiter hinten immer noch angezeigt werden. Die Seiten und die Informationen, die man nicht mehr im Internet veröffentlicht haben möchte, notiert man sich.
Dazu kommt natürlich auch eine Bildersuche. Und, der Genauigkeit halber, sollte der volle Name einmal in Anführungszeichen gegoogelt werden und das Ganze auch noch einmal mit vertauschten Vor- und Nachnamen. Alle Treffer, die man also nicht haben möchte, notiert man sich.

Außer Google sollte man auch andere Suchmaschinen und vor allem Personensichmaschinen wie www.yasni.de verwenden. Die zeigen noch einmal mehr an als andere Suchmaschinen.


2.Datenänderungen
Wenn man selber die angezeigten Daten löschen oder ändern kann, sollte man das schleunigst machen. Es dauert dann natürlich noch eine Weile, bis die Suchroboter der Suchmaschinen die Informationen aktualisiert haben, aber die Links gehen dann ja auch nicht mehr oder Bilder in der Originalgröße sind dann auch verschwunden. Ändern sie also so viele Information selber, wie es ihnen möglich ist.
Es gibt auch ein Webpage Removal Tool bei Google. Das sollten sie nutzen!

Sollten sie keinen Zugang zu diesen Daten haben, wenn also Webseitenbetreiber Daten von ihnen haben und sie das ebenfalls unterbinden möchten, sollten sie diese Webseitenbetreiber kontaktieren und sie darum bitten, die Informationen über sie zu löschen. Bleiben sie höflich und freundlich, dann erreichen sie mehr. Wenn es offizielle Webseiten sind mit Profilen von ihnen, können sie diese eventuell auch komplett löschen lassen. Vor allem Bilder sollten gelöscht werden, wenn sie diese nicht öffentlich haben möchten.

3.Meta Tags der eigenen Webseite Wenn sie eine eigene Webseite betreiben und nicht möchten, dass diese angezeigt wird von Google, sollten sie ihre URL bei Google löschen lassen und in ihre Meta Tags der Webseite folgenden Tag eintragen: Mit diesem Tag stoppen die Googleroboter die weitere Suche und listen die Webseite gar nicht erst auf.

4.Profilnamen umbenennen
Bei den Profilen, die man nicht bekannt gemacht wissen möchte, sollte man nicht mehr den vollen Namen verwenden. Ist das überhaupt notwendig mit vollem Namen gelistet zu sein. Sofern das zu vermeiden ist, sollte niemals mehr der volle Namen für Profilnamen angegeben werden. Abkürzungen oder Pseudonyme reichen auch. Gerade in Netzwerken sollten nicht alle den vollen Namen kennen, vor allem dann nicht, wenn in diesem Netzwerk private Informationen gelistet sind. Geschickt ist es übrigens, den Nachnamen anstelle des Vornamens abzukürzen: Michael S. Kann heißen Michael Schmidt oder Michael Schankowski. Mit nur einem Vornamen wird man durch die Menge der Anführungen anonym. Gelobt seien Namen wie Christioph Müller oder Johannes Meier. Denn Menschen mit diesen Namen sind anonym, ohne dass sie etwas dafür tun müssen.

5.Neuer Content
Wenn sie alten Content nicht löschen können oder wollen, aber ihn auch nicht angezeigt haben wollen, dann kreieren sie einfach neuen Content, der weiter vorne angezeigt wird. Google ist bemüht, immer den aktuellsten Inhalt anzuzeigen. Und die meisten Internetsurfer schauen nicht auf Position 23 nach den ersten Resultaten. Information, die relativ weit nach hinten rückt, wird also umso unbekannter dadurch.

6.Netzwerke
Netzwerke (Xing, StudiVZ, etc.) vermitteln den Eindruck als wären die Informationen darin privat, aber sie sind es nur, wenn man angibt, dass sie ausschließlich privat sein sollen. Wenn diese Angaben nicht gemacht sind, werden alle Informationen allen Nutzern angezeigt. Außerdem sollten sie nicht meinen, dass im StudiVZ nur Studenten sind. Dort kann sich anmelden, wer will. Netzwerke sind ganz schlimm für Datenschutz, denn viele User sind sich der Gefahr einfach nicht bewusst, die durch die verantwortungslose Freigabe von Daten entsteht.

7.Kommentare, User, etc.
Wenn sie irgendwas im Internet veröffentlichen (Kommentare, Blog, etc.) sollten sie ihren richtigen Namen nicht verwenden. Auch mir ihrer Emailadresse sollten sie mehr als vorsichtig umgehen.

8.Links
Geben sie bei Google link:ihrewebseite ein, also link: und dann den Namen ihrer Webseite. Dann zeigt Google ihnen an, welche Links auf ihre Webseite verweisen. Wenn nötig, sollten sie sich darum kümmern, die Links entfernen zu lassen.

   


Tipps und Hinweise

  • Denken sie immer daran: Was würde ihr Vorgesetzter tun, wenn er gewisse Dinge über sie erfährt? Was wollen sie, dass ein Personalchef NICHT von ihnen weiß? Diese Informationen sollten sie aus dem Netz entfernen und nicht neu aufkommen lassen.

  • Anonymität ist ein Segen!!!!!!





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    paracelsus

    Erstelldatum:
    23.07.2008
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Googlen 
     Personensuchmaschinen (yasni.de) 
     Bildersuchen 
     Profile löschen/ändern 
     Anführungszeichen verwenden 
     Profile in Netzwerken privatisieren! 

     Schlagwörter 
     Internet, Anonymität 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse