limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie säubere ich eine CD/DVD?
Wie kann ich teure Hotlines umgehen?
Wie verändere ich die Bildgröße mit IrfanView?
Wie macht man Fotos für limillimil.de?
Wie kann ich meinen Computer schnell, einfach und kostenlos sichern?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie verhindere ich, dass mein Kind Spielsachen verschluckt?
 Wie halte ich mich an die Ayurvedischen Essensregeln?
 Wie spielt man Flaschendrehen (für Erwachsene)?
 Wie verstehe ich die Körpersprache eines Pferdes?
 Wie pflege ich die Karosserie meines Autos richtig?
 

Wie kann man sich vor einem Bankdatendiebstahl am Geldautomat schützen?

Allgemeines

Der Bankautomat. Immer wenn wir kein Bargeld mehr im Geldbeutel haben, müssen wir nur eine Plastikkarte in den Bankautomaten eingeben und ein paar Zahlen und in wenigen Augenblicken sind wir wieder flüssig. Man hört aber immer wieder von Bankdatendiebstählen und deshalb sollte man Folgendes an einem Bankautomaten immer erst überprüfen, bevor man die Pinnummer eingibt:

   


Schritte / Maßnahmen

1.Ist vor dem Kartenschlitz etwas angebracht. Wenn man vor dem Kartenschlitz einen Aufsatz bemerkt, sollte man an dem Aufsatz erst einmal rütteln und versuchen, ihn abzumachen. Der ist nämlich meist nur angeklebt. Wenn der Schlitz aber völlig fest ist (man darf natürlich auch nicht zu fest dran rütteln, bevor man den Bankautomat beschädigt), kann man die Karte einstecken.

Die meisten Kartenlesegeräte befinden sich direkt vor dem Schlitz und die können die Daten der Bankkarte problemlos ausspionieren.

2.Auf der Tastatur kann eine zweite Tastatur angebracht sein. Suchen sie also nach Fugen oder Schlitzen. Versuchen sie, in die Fugen und Schlitze zu greifen. Wenn sich eine weitere Tastatur auf der normalen Tastatur befindet, kann man dieser in der Regel abheben. In diesem Fall wollen die Diebe ihre Pinnummer bekommen.

Es gilt also: Wenn sie lose Teile am Bankautomat entdecken, ist er in der Regel von Dieben präpariert. Lassen sie also lieber die Finger davon.

3.Oben, über dem Bildschirm werden gerne auch mal Kameras angebracht, die sie dabei filmen, wie sie die Pinnummer eingeben. Schauen sie also immer auch mal nach oben. Bei diesem Automat kann man die obere Kante gut einsehen, bei anderen Automaten muss man schon ein wenig besser drauf achten. Wenn sie dort irgendwas finden, was nach Kamera aussieht, sollten sie auch von diesem Automaten die Finger lassen.

4.Das ist übrigens der Blickwinkel auf den Bankautomat aus einer Entfernung von 1,5 Metern, schräg von der Seite. Wenn also jemand so dicht bei ihnen steht, kann er das alles sehen, was sie hier auf dem Foto sehen. Bitten sie die Menschen also, Abstand zu halten oder brechen sie den Vorgang ab, wenn sie das Gefühl haben, jemand ist zu nahe an ihnen dran und zu sehr an dem Vorgang interessiert.

VORSICHT: Lassen sie sich NIEMALS von Fremden bei der Bedienung des Bankautomaten helfen. Jeder Mensch, der diese Privatsphäre willentlich überschreitet, ist mit größter Wahrscheinlichkeit ein Bankdatendieb!

5.Wenn sie den Pin eingeben, sollten sie immer irgendwas darüber halten, damit niemand die Kombination lesen kann. Ich habe immer mein Portemonnaie in der Hand und halte es IMMER über die Tastatur. So kann weder eine versteckte Kamera, noch ein Spion sehen, welche Kombination ich eingebe. Halten sie auch immer alle Finger über der Tastatur und nicht nur einzelne, denn so ist es auch schwer, die Kombination zu erahnen, was auch recht leicht möglich ist, wenn man nur einen Finger benutzt.

6.Zuletzt dürfen sie natürlich nicht vergessen, das Geld aus dem Fach zu nehmen und vorher ihre Karte aus dem Schlitz zu nehmen. Denn das ist dann doch zu fahrlässig und da kann man dann nichts mehr machen, außer die Karte schlicht und einfach sperren zu lassen.

   


Tipps und Hinweise

  • Wenn ihnen irgendwas außergewöhnliches am Automat auffällt, sollten sie den Geldautomat lieber meiden. Das ist die beste Möglichkeit, sich vor Diebstählen zu schützen.

  • Teilen sie solche Unregelmäßigkeiten bitte immer der Bank sofort mit, damit die umgehend handeln kann und den Automat überprüfen lassen kann.

  • Wenn ihnen eine Abbuchung vom Konto auffällt, die sie nicht getätigt haben können, sollten sie sofort ihre Bank kontaktieren und eine gute Aussage oder einen guten Grund dafür bereithalten, warum sie diese Abbuchung nicht getan haben können. In der Regel bekommen sie dann das Geld erstattet. Lassen sie die Karte aber in jedem Fall sperren.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Erstellt am: 14.07.2008 von: polt
    Nicht zu vergessen: Der Kartenslot, um in den Bankbereich hinein zu kommen. Die Diebe können nämlich auch den Kartenschlitz präparieren, der nur für die Türöffnung da ist. Wenn die Daten der Karte dort ausgelesen werden und der Pin später am Automaten auch noch herausgefunden wird, ist der Diebstahl perfekt. Man kann sich also am besten schützen, indem man für die Öffnung der Banktüre eine Karte verwendet und für das Geldabheben eine andere. Wenn man beispielsweise bei der Deutschen Bank Geld abheben möchte und man auch noch eine Volksbankkarte hat, kann man mit der Voksbankkarte die Türe öffnen (keine Gebühren) und mit der Deutschen Bankkarte Geld abheben...!!!
    Dieser Kommentar ist unpassend? Hier kannst Du diesen Kommentar melden (Vielen Dank für Deine Unterstützung!)

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    emsche

    Erstelldatum:
    12.07.2008
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Bankautomaten 
     EC Karte 
     Visitenkarte 
     Sichtschutz (Hand, Geldbeutel, usw) 
     Pinnummer 

     Zu testen 
     Kartenschlitz 
     Tastatur 
     Kamera oberhalb des Bildschirms 
     Personen in der Nähe 

     Schlagwörter 
     Bank, Geldautomat, Geld abheben, EC Karte 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse