limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie kocht man eine Paella?
Wie mache ich Hähnchenbrust mit roten Linsen für unter 1,50 € pro Person?
Wie bereite ich gefüllte Paprikaschoten für meine Familie zu?
Wie bereite ich ein Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat nach Hausmannskost von früher zu?
Wie bereite ich Putenbrust-Röllchen mit Vollkornreis zu?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie lerne ich Japanisch? - Einführung für Anfänger - 01 - Die Schrift
 Wie kaufe ich günstig ein?
 Wie fertige ich tolle Fotos mit meiner Handykamera an?
 Wie finde ich einen Job?
 Wie gestalte ich meinen Kindern eine Geburtstagsfeier?
 

Wie kocht man eine Paella?



Selbst das Wort Paella kann einem sauer aufstoßen, wenn man an überfüllte, mit Sandalen überflutete Mittelklasse-Mittelmeer-Restaurants denkt, in denen man schon beim Betreten am Liebsten schon wieder verschwunden wäre und sich nur die Urlaubsentspannung einen den Genuss auf den Gaumen treibt. Aber es kann auch anders sein und man muss dazu nicht erst nach Valencia reisen, der Geburtsstätte der spanischen Nationalmahlzeit.
Mit einigen einfachen Handgriffen und etwas mediterranem Gutdünken sollte auch die eigene Paella zufriedene Züge auf die Gesichter zaubern.

Folgende Zutaten sollten griffbereit sein:

Olivenöl
½ Zwiebel
Knoblauch
2 Tomaten
1 Paprika
Schweinefleisch (z.B. von der Rippe)
Erbsen
Safran
Gemüsebrühe (ca. 1l)
400g Reis

Das Fleisch in grobe Würfel schneiden und in einer großen Pfanne im Olivenöl anbraten. Später kommen Knoblauch und Zwiebeln dazu, beides feingehackt. Die Tomaten häuten, würfeln und dazugeben. Anschließend die Paprika klein schneiden und in die Pfanne geben. Nach einigen Minuten mit der Brühe aufgießen und den Reis dazugeben. Der Reis sollte die gesamte Flüssigkeit aufnehmen, bei Bedarf noch nachgießen. Gegen Mitte der Garzeit (30-40 Minuten bei kleiner Flamme) die Erbsen und den Safran zur stilgerechten Färbung dazugeben und warten bis der Reis servierfertig ist. Am besten mit einer Alufolie abdecken und so vor dem Servieren einige Minuten ziehen lassen.





Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
Mafei

Erstelldatum:
20.05.2008
Vom Ersteller
ist derzeit
kein Foto
vorhanden
Bewertung:
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Benötigte Zutaten 
 Olivenöl 
 1/2 Zwiebel 
 Knoblauch 
 2 Tomaten 
 1 Paprika 
 Schweinefleisch (oder Meeresfrüchte, Kaninchen) 
 Erbsen 
 Safran 
 (Gemüse-)Brühe (ca. 1l) 
 400g Reis 

 Schlagwörter 
 Paella, Garzeit, Olivenöl, Schweinefleisch 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse