limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Die Heiße Orange, der kleine Bruder der Heißen Zitrone
Wein richtig dekantieren
Wie mache ich den Sternzeichen-Cocktail Löwe ohne Alkohol?
Wie mache ich ein Mango-Lassi?
Wie erhalte ich die richtige Temperatur für Grüntee?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie rette ich ein Handy nach Wasserschaden?
 Wie bleibe ich als Vater trotzdem fit?
 Wie suche ich mir die richtige Kampfsportart aus?
 Wie bereite ich meine Selbstständigkeit vor?
 Wie installiere ich eine Deckenlampe?
 

Wie mache ich Heiße Orange? (kleiner Bruder der Heißen Zitrone)

Vor ein paar Tagen war ich in einem Café und habe, weil ich ein paar Minuten auf meine Begleitung warten musste, die Getränkekarte mal ein wenig ausführlicher studiert. Dabei fiel mir ein heißes Getränk auf, dass ich bis dahin nicht kannte (was aber sehr nahe liegt, wenn man gesunde, heiße Getränk mag) und dann direkt auch mal ausprobieren musste: die Heiße Orange. Das ist eigentlich das Gleiche wie eine Heiße Zitrone, nur eben nicht mit Zitronen-, sondern mit Orangensaft.

Weil das relativ einfach zu machen schien, habe ich dann auch gleich versucht, die Heiße Orange selber zu machen. Dafür braucht man auch nicht viel.


Nur ein paar Orangen (für frisch gepressten Saft - ist ja wohl Ehrensache ;) )...


...und ein kleine Priese Zimt.


Für den frisch gepressten Orangensaft braucht man natürlich eine Saftpresse, die ich nicht finden konnte, weshalb ich die Orangen für heute mal mit der Hand ausgepresst habe. Da dieser Anblick aber nicht unbedingt appetitlich ist, habe ich beschlossen, Euch das Foto zu ersparen und zeige Euch lediglich die ausgepressten Orangen. Je nach Orangengröße und Saftpresseneffizienz (meine Hände haben da eher eine schlechte Ausbeute), braucht man 3 bis 5 Orangen für ein volles Glas.


Der ausgepresste Saft kommt ganz einfach in einen Topf auf den Herd und wird zum Kochen gebracht. Aber aufgepasst: Nicht zu lange kochen, denn beim Kochen geht das Aroma verloren.


Dann kommt der fast kochende Saft in eine Tasse (ich habe hier ein Glas genommen für den Showeffekt, aber ich gestehe: kein hübsches). Jetzt gibt man, je nach Vorliebe, eine Priese Zimt in den Saft und verrührt ihn gut. Nicht erschrecken, der Saft wird auf einmal ein wenig bräunlich und verliert die ansprechende Farbe. Deshalb bevorzuge ich nun auch die Tasse.


So, dann noch fürs Auge ein oder zwei Scheiben Orange an den Rand des Glases und fertig ist die Heiße Orange. Man braucht auch nicht zuckern, die Heiße Orange ist ganz schön süß, auch ohne zusätzlichen Zucker – wie es bei der Heißen Zitrone üblich ist. So gesehen ist die Orange also eigentlich gesünder als die Zitrone...

Ein Erfahrungswert, an dem ich noch tüftele, ist, ob der Zimt sich noch besser auflöst und sich mit der Orange verbindet, wenn er bereits vor dem Kochen in den Saft gegeben wird. Wer dazu was weiß, darf gerne etwas dazu sagen.





Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
sportfreund

Erstelldatum:
14.04.2008
Bewertung:
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Kurzanleitung 
 1. Orangen auspressen für frisch gepressten Saft 
 2. Orangensaft zum Kochen bringen und ins Glas geben 
 3. Mit Zimt nach Geschmack verfeinern 
 4. Eventuell dekorieren 

 Zutaten 
 Orangen (3 - 5 für ein Glas Saft) 
 Zimt 

 Küchenutensilien 
 Saftpresse 
 Kochtopf 

 Schlagwörter 
 Orange, heiß, Getränk, Nachtisch, Kaffee trinken 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse