limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie man einen Tisch klassisch korrekt eindeckt?
Wie schneide ich Zwiebeln in kleine Würfel?
Wie kann man auch ohne Kaffefilter Kaffee kochen?
Wie lösche ich meinen Durst am besten?
Wie nehme ich mit einer Volumetrics-Diät ab?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie macht man ein Salzbad in der eigenen Badewanne?
 Wie montiere ich einen Fahrradreifen auf eine Felge?
 Wie benutze ich Camouflage um Schönheitsmakel zu verdecken?
 Wie schlage ich einen Purzelbaum vorwärts?
 Wie verhalte ich mich wenn es brennt?
 

Wie mache ich richtigen Klebereis?

Allgemeines

Es ist eigentlich ganz einfach richtigen Klebereis zu kochen. Man muss nur wissen wie.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Zunächst nimmt werden 2 Tassen Wasser genommen, diese in einen Topf geben und zum kochen bringen.

2.Anschließend wird eine Prise Salz dazugegeben und 1 Tasse Klebereis. Wichtig ist, dass es wirklich Klebereis ist! Den gibt es in jedem Asiashop. Es steht auch wirklich namentlich Klebereis drauf.
Achtung! Sushireis ist nicht gleich Klebereis!

3.Den Reis einmal umrühren. Auf niedrige Stufe Stellen, Deckel drauf und stehen lassen. Nicht noch einmal umrühren, sonst kann der Reis nicht kleben!

Das ganze ca 15 Minuten kochen lassen.

4.Den Topf vom Herd nehmen, Deckel drauf lassen und den Reis noch ca 2 Minuten nachziehen lassen.

Es ist ganz normal, dass die oberen Reiskörner noch etwas hart sind. Das kann daran liegen, dass zu wenig Wasser drin war. Das kann also ab und an passieren. Wenn aber zu viel Wasser dazugegeben wird, bleibt etwas im Topf über und der Reis klebt nicht mehr.
Die halb durchen Reiskörner schmecken aber ganz gut, sind ein bisschen bissfester.

Es ist auch ganz normal, dass der Reis unten anbrennt! bzw ordentlich festklebt! Bei Reißkochen passiert das nicht, weil die Hitze direkt überall am Topf verteilt wird und nicht nur von einer Stelle wie der Topfunterseite ausgeht.
Es ist auch sehr schwierig den Reis dort unten wieder rauszukratzen, aber versucht es ruhig mal, der schmeckt nämlich verdammt lecker!!

5.Der Reis ist nun fertig und kann serviert werden.

Es ist normal, das der Klebereis nach kaum etwas schmeckt. Dies kann man ändern, indem während des Kochens, also wenn das Salz dazugegeben wird, die entsprechenden Gewürze hinzugetan werden.

zB
- Curry (macht den Reis gelb)
- Paprika (macht den Reis rot)
dann ist das ganze farbenfroher!
- Kräuter
- gehakter Knoblauch
- Schuss helle Sojasoße

ganz nach Geschmack.

Wichtig!
Keine fettigen Sachen! zb. viel Brühe oder Sesamöl. Denn wenn etwas fettiges hinzugefügt wird, klebt der Reis nicht mehr!
und, nicht zu viel von allem!
Natürlich können auch kleingehackt Pilze hinzugefügt werden, aber sehr wenig! ca 1/2 TL. Sonst klebt der Reis nicht mehr.

Einfach ausprobieren, ganz nach geschmack!

   


Tipps und Hinweise

  • Früher hatte man auch das Problem, das unten am Topf noch Reis festhing, und dieser schwer zu entfernen war. Der Reistopf war nämlich fest am Herd verankert und konnte zum reinigen nicht rausgenommen werden. Daher hat man immer noch einmal Wasser hinzugegeben und alles noch einmal aufgekocht. Das war dann der "Reistee" und wurde nach dem Essen serviert. Schmeckt auch nicht schlecht.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    dododoris

    Erstelldatum:
    31.08.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Klebereis aus dem Aisashop 
     Wasser 
     Salz bzw andere Gewürze 

     Schlagwörter 
     Reis asiatisch Klebereis kochen 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse