limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie man einen Tisch klassisch korrekt eindeckt?
Wie schneide ich Zwiebeln in kleine Würfel?
Wie kann man auch ohne Kaffefilter Kaffee kochen?
Wie lösche ich meinen Durst am besten?
Wie nehme ich mit einer Volumetrics-Diät ab?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie mache ich Aufwärmübungen für meine Arme?
 Wie bereite ich Putenbrust-Röllchen mit Vollkornreis zu?
 Wie häkel ich ein halbes Stäbchen, ein Stäbchen und ein doppeltes Stäbchen?
 Wie bezahle ich meinen Interneteinkauf mit Sicherheit?
 Wie vermeide ich einen Jet-lag?
 

Wie man einen Tisch klassisch korrekt eindeckt?

Wie man einen Tisch richtig deckt, ist eine Frage des Stils, des Ereignisses und der Umgebung. Man kann also das Gedeck und das Dekor der Umgebung anpassen, aber wenn man es ganz klassisch haben möchte, dann kann man hier nachlesen, wie man einen Tisch klassisch richtig deckt.

1) Der Tisch
Bevor man einen Tisch eindeckt, muss man sich erst zunächst einmal um den Tisch selber kümmern. D. h.: ihn ausbalancieren. Selbst der schönste Tisch ist eine Katastrophe, wenn er beim Essen wackelt. Also muss man den Tisch zuvor entsprechend ausbalancieren.

2) Die Tischdecke
Zu einem richtig gedeckten Tisch gehört in jedem Fall eine schöne Tischdecke. Wenn möglich kommt unter die Tischdecke eine Stoffunterlage, zum Beispiel Molton. Diese Stoffunterlage verhindert laute Geräusche - wenn Gläser beispielsweise auf den Tisch abgestellt werden.
Wenn die Tischdecke normal gefaltet wurde, so sollte die Tischdecke drei Falten auf dem Tisch aufweisen. Je nach Möglichkeit, sollte man die Falten der Tischdecke entlang des Lichteinfalls legen, denn auf diese Weise werfen die Falten nur kleine oder keine Schatten. Bevor aber die Tischdecke schräg auf dem Tisch liegt, sollte man entweder den Tisch oder die Lichtquelle anpassen. Die Ränder der Tischdecken müssen schön parallel und gleichmäßig am Tisch herunter hängen.

3) Eindecken und Dekorieren
Man beginnt mit den Tellern. Mit den Platztellern im Idealfall wohlgemerkt. Diese stellt man vor die einzelnen Stühle einen Finger breit an die Tischkante. Die Platzteller dienen als Unterlage für alle folgenden Teller und werden nicht mit Speisen belegt. An dieser Stelle kann man auch am besten die übrigen Dekorationen auf den Tisch stellen, wie zum Beispiel Kerzen, Blumen oder andere Dekorationsgegenstände. Nur rechts und links neben den Tellern sollte man Platz lassen und darüber auch für die Gläser.

4) Besteck
Das Besteck legt man von innen nach außen auf. Also zuerst nah an den Teller und dann weiter nach außen. Weil die meisten Menschen Rechtshänder sind und das Messer schwieriger zu bedienen ist als die Gabel, wird das Messer für den Hauptgang rechts neben den Teller angelegt mit der Schneide nach innen (zum Teller). Auf die linke Seite neben den Teller kommt die Gabel mit den Zinken nach oben.
Wenn man keinen Platzteller verwendet, sollte man den größten Teller des Menüs als Maßeinheit dazwischen legen. Kein Teller darf später über das Besteck drüber gestellt werden.
Das Besteck für den Hauptgang sollte man auch einen Finger breit zur Tischkante legen und das Besteck muss in einer Linie mit den Besteckreihen gegenüber liegen. Als nächstes kommt rechts, neben das und parallel zum Messer für den Hauptgang, der Suppenlöffel – ebenfalls einen Finger breit Abstand zur Tischkante lassen.
Danach kommt rechts das Messer für den Salat. Links die Gabel für den Salat bzw. die Vorspeise.
Für das Dessert deckt man über dem Teller eine Gabel und ein Löffel ein. Das Dessertbesteck muss im 90 Grad Winkel zum anderen Besteck liegen. Der Löffel sollte dabei nach links zeigen, sein Griff also nach rechts. Die Gabel in die entgegengesetzte Richtung. Damit der Löffel später mit der rechten und die Gabel mit der linken Hand genommen werden kann.

5) Brotteller und Brotmesser
Wenn man einen Brotteller mit eindecken möchte, platziert man diesen links vom Platzteller und vom Besteck auf der linken Seite. Der Brotteller kann nach Belieben auch einen Finger breit von der Tischkante entfernt oder auf gleicher Höhe wie die Mitte des Platztellers liegen. Das Brotmesser legt man auf den Brotteller drauf. Auch hier sollte die Schneide nach links zeigen. So, wie das Messer für den Hauptgang.

6) Spezielles Besteck
Wenn man für das Essen spezielles Besteck benötigt (Hummerschere, Schneckenzange, Fischmesser, etc.), so wird das Besteck zum Gang dazu extra eingedeckt (im Restaurant erst nach der Bestellung). Spezialbesteck liegt nicht von Anfang an auf dem Tisch und folgt beim Eindecken übrigens den gleichen Richtlinien, wie das normale Besteck. Zangen kommen darüber hinaus nach links und Spezialgabeln nach rechts.

7) Gläser
Wenn das Besteck liegt, kommen die Gläser. Genauso, wie es einen Hauptgang gibt, gibt es auch ein Hauptglas; das so genannte Richtglas. In dieses Richtglas kommt das Getränk, das zum Hauptgang serviert wird. Das Hauptglas stellt man genau über das Messer für den Hauptgang. Zusätzlich kann man mehrere Gläser eindecken, die aber links neben dem Richtglas in einer geraden Linie aufgestellt werden und in ihrer Größe abnehmen sollten. Das heißt „fallende Linie“ im Jargon. Es sollten aber nie mehr als vier Gläser auf dem Tisch stehen. Sonst wird das zu viel.

So. Das ist es schon. Wenn der Tisch auf diese Weise gedeckt ist, kann man getrost zu Tisch bitten. Falsch werden sie so jedenfalls nichts machen. Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit.











Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
kandelier

Erstelldatum:
06.05.2008
Bewertung:
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Kurzanleitung 
 1) Tisch balancieren 
 2) Tischdecke auflegen 
 3) Platzteller und Dekorationen platzieren 
 4) Besteck links und rechts anlegen - von innen nach außen 
 5) Spezialbesteck zum entsprechenden Gang eindecken 
 6) Brotteller und Brotmesser links vom Besteck 
 7) Richtglas über das Messer für den Hauptgang 

 Bestecksorten 
 Messer (Hauptgang) 
 Gabel (Hauptgang) 
 Löffel (Suppe) 
 Messer (Vorspeise) 
 Gabel (Vorspeise) 
 Brotmesser 
 Löffel (Dessert) 
 Gabel (Dessert) 

 Spezialbesteck 
 Hummerzange 
 Schneckenzange 
 Austerngabel 
 Fonduegabel 
 Schneckengabel 
 Hummergabel 
 Fischgabel / -messer 

 Teller 
 Platzteller 
 Hauptspeisenteller 
 Suppenteller 
 Salatteller 

 Schlagwörter 
 Tisch, Eindecken, Klassisch, Besteckt, Teller, Essen 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse