limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie erstelle ich eine Anleitung auf limillimil.de?
Scheitelpunktbestimmung einer Fuktion 2-ten Grades anhand der quadratischen Ergänzung
Wie kann ich neue Gruppen zu meiner Dokumentation hinzufügen?
Wie schließe ich ein Fahrrad richtig ab?
Wie prüfe ich Gold?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie gelingt selbst gemachte Mousse au Chocolat?
 Wie erreiche ich, dass mein Kind mit weniger Geschenken auch Freude empfindet?
 Wie verlege ich Click-Laminat?
 Wie helfe ich mir bei kleinen Blessuren während des Sports?
 Wie nehme ich Kontakt zu den Hinterbliebenen im Diesseits auf?
 

Wie prüfe ich Gold?

Allgemeines

Was man braucht:
Ohne Säurekasten geht es leider nicht. In der einfachen Ausführung ist er allerdings erschwinglich. Er beinhaltet eine Schieferplatte zum Aufreiben des jeweiligen Gegenstandes, fünf verschiedene Probiersäuren (aufgeteilt in 8, 14, 18 21.6 Karat und Silberprüfmittel) und eine Reinigungslösung.
Gut wäre zudem ein Vergleichsstück, bei dem man mit absoluter Sicherheit sagen kann, dass es über eine bestimmte Karat-Zahl verfügt.
Handschuhe könnten schließlich ebenfalls nicht schaden, da die Säuren auf der Haut schnell zu schmerzhaften Verätzungen führen.

Die Vorgehensweise:

   


Schritte / Maßnahmen

1.Mit dem zu überprüfenden Gegenstand sowie mit dem Stück, von dem wir bereits wissen, dass es echt ist, in etwas Abstand einen Abrieb auf der Schieferplatte erzeugen. Dieser sollte jeweils ungefähr 1 cm lang sein (warum nicht kürzer erklärt sich weiter unten)

2.Bevor die Säure zum Einsatz kommt, sollte der erste Strich jeweils mit einem weiteren Abrieb verlängert werden. Dabei muss allerdings die gleiche Stelle auf dem Gegenstand verwendet werden wie beim ersten Abrieb. Auf diese Weise wird auch die tiefere Schicht des Stückes erfasst und nicht nur seine Oberfläche. Ein wichtiger Punkt, denn immerhin könnte es sich lediglich um eine Vergoldung handeln.

3.Jetzt die Säure mit dem Flüssigkeitsträger vorsichtig über die Abriebstelle verteilen.

Bei unechten Stücken wird sich der Abrieb sofort auflösen oder innerhalb von 2 Sekunden verschwinden. Echtes Gold bleibt dementsprechend länger erhalten.

4.Will man nun im Bereich von 8 Karat hundertprozentige Sicherheit kann ein zweiter Prüfstrich weiterhelfen. Diesmal allerdings verwenden wir die 14 Karat Lösung und tragen Sie auf – jedoch nicht über die Reste der ersten Säure (daher auch der nicht zu kurze Abrieb). Verändert sich die Goldfarbe dort ins Bräunliche und verschwindet zudem nicht sofort, kann man davon ausgehen, dass es sich nicht um wertloses Blech handelt.

   


Tipps und Hinweise

  • Die Prüfsäure dürfte den meisten vielleicht unter dem älteren Begriff Königswasser bekannt sein





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Daniela2000

    Erstelldatum:
    16.07.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Säurekasten 
     (Vergleichsstück) 
     (Handschuhe) 

     Schlagwörter 
     Gold, Karat, prüfen, Säure 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse