limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie kann ich teure Hotlines umgehen?
Wie wechsel ich den Stromanbieter?
Wie spare ich Geld als Raucher?
Wie kaufe ich günstig ein?
Wie kann man sich vor einem Bankdatendiebstahl am Geldautomat schützen?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie versuche ich eine Sommergrippe zu vermeiden?
 Wie vermeide ich Bluthochdruck?
 Wie schreibe ich eine Schauspieler-Vita?
 Wie kümmere ich mich um meine Gesundheit?
 Wie erledige ich den Winterdienst als Hausbesitzer oder Mieter?
 

Wie reduziere ich den Wasserverbrauch im Haus und Garten?

Allgemeines

Spricht man von einer Reduzierung des Wasserverbrauchs, denkt man erst einmal ans Badezimmer. Doch wer seine Wasserkosten wirklich effektiv reduzieren möchte, darf nicht nur im Badezimmer sparsam sein. Insbesondere bei der Gartenpflege gibt es verschiedene Vorgehensweisen, mit denen sich der Verbrauch ebenfalls reduzieren lässt. Selbiges gilt für den Umgang mit der Geschirrspülmaschine. Der folgende Text verrät, worauf diesbezüglich zu achten ist.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Regenwasser speichern
Das Wasser fürs Blumengießen muss nicht zwangsweise aus dem Wasserhahn kommen. Es geht auch günstiger: Wer sich nämlich eine Zisterne aufbauen lässt, speichert das Regenwasser und kann dieses (gewisserweise gratis) zum Blumen gießen nutzen. Wer die finanzielle Aufwendung für eine Zisterne scheut, kann auch, zumindest bei starkem Regen, einige Eimer aufstellen und somit das Regenwasser aufbewahren.

2.Blumen gießen erst nach Sonnenuntergang
Sofern man die Blumen erst nach Sonnenuntergang gießt, benötigt man weniger Wasser. Während des Tages, ganz besonders bei Sonnenschein, verdunstet nämlich das Wasser, wodurch der Effekt von dem Blumengießen reduziert wird. Wer auf den Abend wartet, der hat solch ein Problem nicht und erzielt auch schon mit wenig Wasser die gewünschte Wirkung.

3.Das Gartengras wachsen lassen
In der Sommerzeit verursacht das häufige Rasensprengen einen erheblichen Wasserverbrauch. Dies gilt insbesondere bei kurz geschorenem Rasen, da dieser schneller vertrocknet, was einen höheren Wasserbedarf mit sich bringt. Lässt man den Rasen hingegen etwas wachsen, trocknet dieser nicht so schnell aus, wodurch auf ein ständiges Rasensprengen verzichten werden kann.

4.Bei größeren Waschgängen die Geschirrspülmaschine nutzen
Aufgrund der Energiesparsamkeit wird die Geschirrspülmaschine nur noch selten genutzt. Dies ist im Regelfall auch eine gute Entscheidung. Sollte jedoch ein größerer Waschgang anstehen, so ist die Geschirrspülmaschine ausnahmsweise mal günstiger. Wer zum Beispiel 10 Gedecke im Waschbecken abwäscht, würde einen Wasserverbrauch von etwa 45 Liter hervorrufen. Eine Geschirrspülmaschine verbraucht hingegen nur etwa 20 Liter.

5.Den Wasserverbrauch der Geschirrspülmaschine senken
Der Wasserverbrauch einer Geschirrspülmaschine lässt sich problemlos reduzieren, sofern man richtig vorgeht. Zuerst einmal sollte man die Speisereste vom Geschirr per Hand entfernen. Somit nimmt man der Geschirrspülmaschine einiges an Arbeit ab, was den Wasserverbrauch schließlich reduziert. Sollte das Geschirr allzu sehr verschmutzt sein, wäre sogar eine Vorspülung unter dem Wasserhahn zu empfehlen. Sobald das Fassungsvermögen der Geschirrspülmaschine dann schließlich ausgeschöpft ist, kann der Waschvorgang gestartet werden. Vorzugsweise mit Nutzung eines Sparprogramms, was den Wasserverbrauch noch einmal weiter senkt.

6.Eine Waschmaschine der Energie - Klasse A bevorzugen
Ein Großteil des Wasserverbrauchs ist auf die Waschmaschine zurückzuführen. Somit ist es von großer Bedeutung, sich für ein Gerät zu entscheiden, dass sich durch eine Sparsamkeit bezüglich des Wassers auszeichnet. Genau dies ist bei den Waschmaschinen der Energie - Klasse A der Fall. Diese mögen zwar einen höheren Anschaffungspreis mit sich bringen, sorgen langfristig aber für eine gravierende Ersparnis.





Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
Oliver1983

Erstelldatum:
28.07.2008
Vom Ersteller
ist derzeit
kein Foto
vorhanden
Bewertung:
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Benötigte und verwendete Dinge 
 Zisterne 
 Eimer 
 Waschmaschine 
 Geschirrspülmaschine 

 Schlagwörter 
 Wasser, Wasserverbrauch, Wasserkosten, Sparen, Sparsamkeit 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse