limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie säubere ich eine CD/DVD?
Wie kann ich teure Hotlines umgehen?
Wie verändere ich die Bildgröße mit IrfanView?
Wie macht man Fotos für limillimil.de?
Wie kann ich meinen Computer schnell, einfach und kostenlos sichern?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie nutze ich den Datentransport mit USB-Sticks?
 Wie speichere ich auf einem Macintosh Computer Daten sicher in einem virtuellen Laufwerk ab?
 Wie überwintere ich Topf- und Kübelpflanzen?
 Wie sorge ich für Gesundheit trotz schlechtem Wetter im Herbst?
 Wie setze ich Kundenkarten vernünftig ein?
 

Wie rette ich ein Handy nach Wasserschaden?

Allgemeines

Nach einem unfreiwilligen Tauchgang muss das Handy nicht gleich entsorgt werden. Mit ein wenig Glück lässt es sich wieder zum Laufen bringen.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Als Erstes müssen das ganze Gehäuse und das Innenleben trocken gelegt werden. Am gründlichsten ist dies natürlich zu bewerkstelligen, wenn man es in seine Einzelteile zerlegt und mit einem Wattestäbchen vorsichtig alles Wasser aufsaugt. Als bequemere Alternative bietet sich der Ofen an. Zunächst oberflächlich das Gerät abreiben und vor allem die Feuchtigkeit aus den Ritzen entfernen. Anschließend bei niedriger Temperatur (maximal 30 Grad) das Telefon ungefähr 4 Stunden im Ofen belassen – ohne Akku, versteht sich.

2.Unter Umständen hat sich das Handy jetzt schon wieder erholt. Falls nicht, ist das Auseinanderbauen leider nicht zu vermeiden.

3.Vorsichtig Ober- und Unterschale abnehmen, das Gerät öffnen und die Platine, die sich hinter dem Display befindet, mit ein wenig Fingerspitzengefühl herausnehmen.

4.Die Platine in eine Alkohollösung legen und für etwa einen Tag einweichen.

5.Nach der Einwirkzeit müssen die Kontakte mit einem Wattestäbchen noch einmal gereinigt werden.

6.Zum Schluss noch den Alkohol abspülen. Am besten eignet sich dazu destilliertes Wasser.

7.Alles schön trocknen lassen und wieder zusammenschrauben. Dann hilft nur noch Daumen drücken.

   


Tipps und Hinweise

  • Destilliertes Wasser gewinnt man beispielsweise aus dem heimischen Trockner. Eignet sich im Übrigen auch hervorragend für die Befüllung des Dampfbügeleisens.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Daniela2000

    Erstelldatum:
    16.07.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Wattestäbchen 
     Alkohol 
     (Destilliertes) Wasser 

     Schlagwörter 
     Handy, Wasserschaden, Wasser 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse