limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie baue ich ein ATX-Motherboard ein?
Wie rüste ich den RAM in einem PC auf / tausche den RAM in einem PC aus?
Wie verbinde ich einen Apple Mac Computer mit einem Fernseher über ein S-Video Signal?
Wie übertrage ich Bilder von einer Digitalkamera mit "Digitale Bilder" auf einen Apple Computer?
Wie importiere ich Filmmaterial von einer MINI-DV Kamera auf einen Apple Computer mit dem Programm iMovie?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie bleibe ich fit im Kopf?
 Wie wird Wäsche per Hand gewaschen?
 Wie geht man als Inquisitor vor?
 Wie mache ich beim Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck?
 Wie finde ich auf einer Single-Börse den richtigen Partner?
 

Wie rüste ich den RAM in einem PC auf / tausche den RAM in einem PC aus?

Allgemeines

Bevor man einen Austausch bzw. Erweiterung des Arbeitsspeichers (RAM = Random Access Memory) vornimmt, sollte man zuerst wissen, welcher RAM momentan im Rechner ist und wie viele Steckplätze es für den Arbeitsspeicher gibt / wie sie aufgeteilt sind. Es gibt nämlich eine Vielzahl an Arbeitsspeicher-Arten und Größen, und auch unterschiedliche Taktungen. Um an diese Informationen zu gelangen, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man entfernt das Gehäuse des Rechners und schaut sich das Etikett des Arbeitsspeichers an (meist enthält es die benötigten Informationen), oder aber man installiert sich ein Programm, dass den Computer sozusagen durchleuchtet – die Informationen also direkt abfragt und als Bericht zur Verfügung stellt (solch ein Programm ist zum Beispiel EverestHome, dass kostenlos im Internet zum Download bereit steht).

   


Schritte / Maßnahmen

1.Um den Arbeitsspeicher auszutauschen oder zu erweitern, muss zu aller erst der PC vom Stromnetz getrennt werden und die eventuelle elektrische Ladung von der Person, die den Arbeitsspeicher austauscht, abgeleitet werden. Am einfachsten ist es, das Gehäuse des Rechners zu entfernen und die Hand auf das entfernte Gehäuse zu legen.

2.Nun muss überprüft werden, ob die Halterungen offen sind, d. h. sie zeigen nach außen und „liegen sozusagen parallel zum Motherboard“. Falls das nicht der Fall ist, muss man dies noch machen – hierfür einfach die Halterungen vorsichtig nach außen / unten drücken.

3.Der neue Arbeitsspeicher befindet sich meist in einer extra Verpackung, in der nochmals darauf hingewiesen wird, elektrische Ladungen vor Berührung des Arbeitsspeichers abzuleiten. Dazu kann wieder das Gehäuse vom Rechner angefasst werden. Dann kann der Arbeitsspeicher vorsichtig aus der Verpackung genommen werden (bitte nur an den Außenkanten anfassen) und in den Steckplatz am Motherboard eingesetzt werden (Achtung, es gibt eine Einkerbung ziemlich mittig – zuvor schauen, wie rum der Arbeitsspeicher eingesetzt werden muss). Der Arbeitsspeicher sollte langsam und mit nicht zu viel Kraft in den Steckplatz gedrückt werden, die Halterungen kommen beim richtigen Einsetzen automatisch ein Stück hoch / schließen automatisch ein Stück – ist dies nicht der Fall, bitte den Arbeitsspeicher nochmals entfernen und erneut probieren.

4.Sitzt der Arbeitsspeicher richtig im Steckplatz und die Halter kamen automatisch ein Stück hoch, so kann man ihn komplett einsetzen und die Halter, falls es nicht automatisch geht, schließen (in Richtung des Arbeitsspeichers drücken). Ist auch dieser Schritt geschafft, kann man das PC Gehäuse wieder verschließen und die Stromversorgung herstellen.

5.Um zu prüfen, ob der Arbeitsspeicher ordnungsgemäß funktioniert, muss man den PC hochfahren und (Erklärung für Windows XP) folgende Schritte durchführen:
Start -> Systemsteuerung -> System (hier sieht man bereits, ob die Größe des neuen Arbeitsspeichers stimmt; falls nicht, sitzt der Arbeitsspeicher vermutlich nicht richtig – Schritt 3-4 wiederholen)

   


Tipps und Hinweise

  • Hinweis:
    Beim Kauf von Arbeitsspeicher sollte man darauf achten, dass alle Arbeitsspeicher die gleiche Taktung haben, da der PC immer die kleinste Taktung nimmt. Sind also im Rechner 2 Arbeitsspeicher eingebaut, der eine davon hat eine Taktung von 266 MHz und der andere eine Taktung von 400 MHz, so arbeitet der PC automatisch mit der kleinsten Taktung – in diesem Fall 266 MHz.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    computermanagement

    Erstelldatum:
    23.07.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
    keine Bewertung
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Werkzeug (um das Computergehäuse zu öffnen) 
     RAM (Arbeitsspeicher) 

     Schlagwörter 
     RAM, Arbeitsspeicher, Austausch, Aufrüstung, PC 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse