limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie wechselt man einen Luftfilter am Audi TT?
Wie schiebe ich ein Auto mit leerer Batterie an?
Wie verwende ich ein Starthilfekabel richtig?
Wie pflege ich die Polsterbezüge meines Autos?
Wie pflege ich die Karosserie meines Autos richtig?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie bearbeite ich meinen Lohnsteuerjahresausgleich?
 Wie binde ich einen Windsor Krawattenknoten?
 Wie sehe ich Youtube Clips in besserer Qualität an?
 Wie schnüre ich Sneaker mit der Spinnweb-Schnürung?
 Wie bekomme ich maximalen Spaß beim Laufen?
 

Wie schiebe ich ein Auto mit leerer Batterie an?

Wie schiebe ich ein Auto an, dessen Batterie leer ist?

1. Zuerst muss man mal ein paar Helfer finden. Zwei bis drei sollten reichen.

2. Dann legt man den zweiten Gang ein oder auch den dritten. Es gibt hier übrigens einen Tipp unter Theoretikern: Den Rückwärtsgang. Dabei kommt es ein wenig darauf an, ob der entsprechende Wagen Vorderrad- oder Hinterradantrieb hat. Bei Hinterradantrieb sollte man immer den zweiten Gang einlegen und nach vorne, also in Fahrtrichtung, schieben. Bei einem Vorderradantrieb kann man auch gerne den Rückwärtsgang verwenden und gegen die Fahrtrichtung schieben. Wie das zu Begründen ist, weiß ich nicht. Ausprobieren wäre meine Empfehlung!

3. Wenn der Wagen ungefähr auf doppelte Schrittgeschwindigkeit gebracht wurde, muss man die Kupplung schnell kommen lassen, die Anlasser betätigen und Gas gegen. Der Weg ist nicht entscheidend, sondern die Geschwindigkeit. Die Batterie lädt sich nicht mehr auf, wenn man den Wagen 100 anstelle von 10 Metern schiebt.

4. Wenn der Wagen läuft muss man wieder entkuppeln und für eine kurze Zeit mit halber Drehzahl den Motor laufen lassen, damit die Lichtmaschine sich wieder auflädt. Danach kann man mit angezogener Handbremse und mit ausgekuppeltem Getriebe den Motor noch ein wenig laufen lassen. Jetzt sollte die Batterie zumindest wieder Startfähig sein.

Autos mir Katalysatoren sollten nur mit einem kalten Katalysator angetrieben werden, da bei einem solchen Start ein heißer oder warmer Katalysator schaden nehmen kann. Wer es außerdem nicht weiß: Automatikautos kann man gar nicht anschieben. Da sollten dann doch Startkabel her!






Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
hanmül

Erstelldatum:
06.06.2008
Bewertung:
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Kurzanleitung 
 1. Den 2. Gang einlegen 
 2. Entkuppeln 
 3. Wagen auf doppelte Schrittgeschwindigkeit bringen 
 4. Kupplung springen lassen 
 5. Anlasser betätigen 
 6. Gas geben 
 7. Motor laufen lassen 

 Schlagwörter 
 Auto, Batterie, Anschieben, Starthilfe 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse