limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Die fünf grünen Regeln zur Gartenpflege
Was kann man gegen Blattläuse tun?
Wie wässere ich meinen Pflanzen während eines Kurzurlaubs?
Wie kann man Maulwürfe aus seinem Garten entfernen?
Wie schneide ich meine Hecke richtig?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie bekomme ich perfekte Streifen und Farbverläufe an meine Wände?
 Wie entferne ich Nagellack auf meinen Nägeln?
 Wie reagiere ich auf eine Reisegewinnmitteilung?
 Wie verreist man mit einem Hund?
 Wie kann man eine Fernbeziehung überstehen?
 

Wie schneide ich meine Hecke richtig?

Allgemeines

Für jede Hecke gilt grundsätzlich: Den Zuschnitt nicht zu lange hinauszögern. Mindestens einmal im Jahr benötigt sie etwas Pflege, um nicht völlig aus der Form zu beraten. Wer sich daran hält, hat lange Freude an seinem natürlichen Sichtschutz.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Die Hecke in Ruhe begutachten, ob ein Zuschnitt nötig ist. Dafür sind sowohl der Zeitpunkt des letzten Zuschnitts als auch der Allgemeinzustand ausschlaggebend. In der Regel gilt allerdings: Lieber öfter pflegen als einen Radikalzuschnitt.

2.Blick in den Kalender werfen:

Neben der Regelmäßigkeit ist auch der Zeitpunkt des Rückschnittes entscheidend. Immergrüne Hecken und Nadelgehölze sind dabei weniger anspruchsvoll und begnügen sich meist mit einem Zuschnitt. Dieser liegt optimalerweise in den Frühjahrsmonaten, kurz bevor die Äste austreiben. Alternativ kann auch schon im Herbst gestutzt werden.
Sommergrüne Hecken dagegen und einige wintergrüne Gehölze benötigen zwei Zuschnitte. Wichtig für das Wachstum ist vor allem der Hauptschnitt im Winter. In den Sommermonaten, frühestens ab August, erfolgt dann der zweite Zuschnitt.

3.Sicherheitshalber sollte bei einem Zuschnitt in der warmen Jahreszeit noch einmal kontrolliert werden, ob sich nicht eventuell ein Vogelnest in der Hecke befindet.


4.Das richtige Werkzeug zur Hand nehmen. Meist eignet sich eine herkömmliche Heckenschere für den Rückschnitt, bei Arten mit großen Blättern aber kann eine Rosenschere empfehlenswert sein.
Wird eine elektrische Heckenschere verwendet, diese zunächst auf ihre Funktion prüfen und dann anschließen. Die Schnittfläche sollte schön scharf sein.

5.Mit einer Schnur oder einem erhöhten Balken eine Führungslinie ziehen. So wird der akkurate Schnitt ein Leichtes.
Eine Wasserwaage kann hier hilfreich sein.

6.Mit gleichmäßigem Tempo die Oberseite der Hecke horizontal in einer Linie schneiden. Dabei sollten pro Schnittgang nicht mehr als maximal 10 cm entfernt werden.

7.Immer wieder einen Schritt zurücktreten und mit etwas Abstand prüfen, ob sich eine gerade Linie ergibt.

8.Anschließend die Seiten mit senkrechtem Schnitt von oben nach unten schrittweise reduzieren. Auch hier gilt: nicht mehr als 10 cm pro Schnittgang.
Von oben nach unten und konisch zuschneiden. Oben sollte die Hecke am Ende also etwas schmaler sein als unten.

9.Besonders ist als Nächstes darauf zu achten, alle kahlen und alten Triebe zu entfernen. Dies gilt besonders für solche in Bodennähe.

10.Zuletzt ist es ratsam, dem Boden etwas Dünger zuzuführen, damit die Hecke sich besser erholen kann.

   


Tipps und Hinweise

  • Ist die Hecke noch relativ jung, sollte mindestens die Hälfte der neuen Triebe entfernt werden, um eine gleichmäßige Dichte zu erreichen.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Daniela2000

    Erstelldatum:
    16.07.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Heckenschere 
     Seil oder Balken 
     (Wasserwaage) 

     Schlagwörter 
     Hecke, Garten, Zuschnitt 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse