limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie begegne ich meinem Kind bei Lernstress?
Wie schütze ich meine Kinder vor schädlicher Medienflut?
Wie mache ich den zukünftigen Erstklässler mit einem vernünftigen Geschenk Freude?
Wie gehe ich mit Konflikten und Problemen in der Familie mit Kindern um?
Wie helfe ich meinem Kind um sich stark und glücklich zu fühlen?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie grenze ich meinen Stromverbrauch bei der Kühlung von Lebensmittel ein?
 Wie mache ich Animal-Style Pommes?
 Wie reinige ich täglich mein Gesicht und worauf muss ich achten?
 Wie kocht man eine Paella?
 Wie reagiere ich, wenn mein Kind plötzlich Vegetarier werden will?
 

Wie setze ich meinem Kind Regeln,damit ich nicht vereinnahmt werde?

Allgemeines

Bei manchen Familien hat man den Eindruck, dass die Kinder über alles bestimmen dürfen. Vater und Mutter haben die Rolle der Diener übernommen und das Kind führt sich auf wie ein Prinz oder eine Prinzessin.
Warum fällt es manchen Eltern überhaupt so schwer, rechtzeitig ein gesundes Maß an Zuwendung zu finden?
Und wie kommt man aus der Verwöhnfalle wieder heraus?
Hier Tipps zu diesem Thema:

   


Schritte / Maßnahmen

1.Mache dir bewusst, dass Nachgiebigkeit kein Liebesbeweis ist. Tisch abdecken, Mülleimer raustragen oder Spülmaschine ausräumen - das können auch Schulkinder schon. Wer glaubt, die Kinder von diesen Pflichten im Alltag befreien zu müssen, der irrt. Diese Art der Verwöhnung lähmt Kinder sogar eher, als dass sie ihnen gut tut. Denn durch die Summe der elterlichen Gefälligkeiten werden Kinder es bald als selbstverständlich ansehen, bedient zu werden. Das behindert ihre Eigeninitiative und lehrt sie, dass Pflichten und Aufgaben nicht so ernst genommen werden müssen. Wie viel Eigenverantwortung und Pflichten einem Kind übertragen werden können, hängt natürlich von seinem Alter ab.

2.Baue von klein auf eine liebevolle und zuverlässige Bindung zu deinem Kind auf, denn sicher gebundene Kinder fühlen sich beschützt, halten sich eher an elterliche Anweisungen, entwickeln früh Eigeninitiative sowie Selbstbewusstsein und werden schneller selbstständig.

3.Stelle frühzeitig Rituale und feste Regeln auf wie z.B., dass das Kind abends 30 Minuten eine Kindersendung sehen darf, Jacken grundsätzlich aufgehängt werden....

4.Gib deinem Kind altersgerechte Aufgaben, ohne es zu überfordern. Formuliere Anforderungen nicht als Bitte, sondern als konkrete, zeitlich überschaubare Aufgabe. Wer klare und eindeutige Ansagen macht, muss weder diskutieren noch nachgeben. Vergiss hinterher nicht zu loben!

5.Kündige negative Konsequenzen vorher an und setze diese auch durch, wenn sich dein Kind den elterlichen Aufforderungen widersetzt.

   


Tipps und Hinweise

  • Vermeide auch materielle Verwöhnung und lass dich dann auch nicht erpressen, wenn die Freunde deines Kindes ein teueres Handy oder Fahrrad bekommen. Zeige Stärke, mache deinem KInd klar, das "anders sein" etwas Erstrebenswertes sein kann.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Sikha20

    Erstelldatum:
    26.10.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
    keine Bewertung
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Verwöhnfalle 
     Bindung 
     Rituale 
     Regeln 
     Aufgaben 
     Widersetzungen 

     Schlagwörter 
     Erziehung Ansichten Bestimmungen Nachgiebkeit Ärger Zuwendungsmangel Zeit Eigenverantwortung Pflichten 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse