limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie beuge ich einem schweren Kater vor?
Wie kann ich einem Sonnenbrand vorbeugen?
Wieso und wie sollte ich meine Leberflecken beobachten?
Wie halte ich einen erholsamen Mittagsschlaf?
Wie pflegt man seine Zähne richtig?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie finde ich mit Entspannungsübungen die Ruhe und erhöhe dadurch meine Stresstoleranz?
 Wie bastele ich eine individuelle Geschenk-DVD-Hülle aus Papier?
 Wie installiere ich ein PDF - Programm?
 Wie komme ich zu einem besseren Schlaf?
 Wie häkel ich eine Luftmasche?
 

Wie stärke ich mein Gedächtnis?

Allgemeines

Traurig aber wahr: Mit dem Ansteigen des Alters nehmen die Fähigkeiten des Gedächtnis ab. Eine Tatsache, die vielen älteren Menschen sehr zu schaffen macht. Aber es gibt Hoffnung: Gedächtnisforscher behaupten nämlich, dass es mit einem guten Lebensstil und einigen Übungen möglich ist, das Gedächtnis zu verbessern. Wie dies funktioniert, wird folgender Text nun erläutern.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Einen ruhigen Lebensstil pflegen
Die Fähigkeiten des Gehirns stehen in einem direkten Zusammenhang mit dem Lebensstil. Wer diesbezüglich Fehler macht,wird schnell unter einem Defizit leiden. Somit ist es allen Menschen anzuraten, auf einen gesundheitsförderlichen Lebensstil zu achten. Zuallererst einmal ist eine Stress-Minimierung zu empfehlen. Stressige Situationen fördern nämlich die Bildung von Radikalen, was letztendlich auch das Gehirn angreift.
Sollte es dennoch einmal stressig werden, ist zwischendurch eine kurze Ruhepause zu empfehlen. Schon fünf Minuten reichen aus, damit sich der Körper und auch das Gehirn entspannt. Im Idealfall legt man sich hierfür hin, schließt die Augen und atmet tief durch.

2.Für ausreichend Schlaf sorgen.
Ein ausreichender Schlaf ist grundsätzlich von gravierender Wichtigkeit. Laut der Experten sind täglich 7 - 8 Stunden Schlafzeit zu empfehlen. Vor allem die Tiefschlafphase ist wichtig, damit das Langzeit - Gedächtnis fit bleibt.
Damit der Schlaf den gewünschten Erfolg bringt, ist von Schlafmitteln grundsätzlich abzuraten. Diese verhindern nämlich einen gesunden Tiefschlaf, worunter das Gedächtnis dann schließlich leidet. Selbiges trifft zu, sollte es vor dem Schlaf einen erhöhten Alkoholgenuss gegeben haben.

3.Tebonin einnehmen
Der Wirkstoff EGb 761 ist grundsätzlich zu empfehlen, da dieser für eine stärkere Gehirn Durchblutung sorgt. In dem Medikament Tebonin (erhältlich bei allen Online-Apotheken) ist dieser Wirkstoff enthalten, weshalb eine Einnahme durchaus von Vorteil wäre. Zweifel sind hierbei nicht angebracht. Die positive Wirkung wurde nämlich mittlerweile in diversen Studien nachgewiesen.

4.Das Gedächtnis trainieren
Das Gedächtnis lässt sich grundsätzlich verbessern, indem man dieses trainiert. Hierdurch entstehen nämlich neue Nervenzellen, was gleichbedeutend mit einem verbesserten Gedächtnisvermögen ist. Auf welche Art und Weise das Training stattfindet, bleibt dabei jedem selber überlassen. So kann man sich zum Beispiel die Überschriften in einer Zeitung merken und nach einer Stunde kontrollieren, ob man die Überschriften noch im Gedächtnis hat. Oder man schaut sich in einem Elektronik Geschäft die Preise verschiedener Fernsehgeräte an und kontrolliert am nächsten Tag, ob man sich diese richtig gemerkt hat. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einige Zeilen in einem Buch zu lesen und direkt danach zu kontrollieren, ob man sich diese Zeilen gemerkt hat. Möglichkeiten zum Gedächtnis - Training gibt es jedenfalls mehr als genug. Wichtig ist nur, dass man dabei nicht unter Stress gerät. Stattdessen sollte das ganze Training eher spielerisch angegangen werden.

5.Auf eine gesunde Ernährung achten
Eine gute Ernährung kann die Durchblutung des Gehirns verbessern und somit auch für ein besseres Gedächtnis sorgen. Zu empfehlen sind hierbei Nahrungsmittel, die über eine große Menge an Vitamin C verfügen (Beispiel: Äpfel und Paprika). Eine fettreiche Ernährung wirkt sich wiederum gegenteilig aus und vermindert die Gehirn-Durchblutung. Schließlich wird bei der Verdauung einer fettreichen Mahlzeit viel Blut im Magen-Darm Trakt benötigt, was dann wiederum bei der Gehirn Durchblutung fehlt. Somit ist grundsätzlich zu empfehlen, Fast Food nur gelegentlich einzunehmen.





Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
DerTexter

Erstelldatum:
25.07.2008
Vom Ersteller
ist derzeit
kein Foto
vorhanden
Bewertung:
keine Bewertung
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Benötigte und verwendete Dinge 
 Tebonin - Medikament 

 Schlagwörter 
 Gedächtnis, Gehirn, Gehirntraining, Erinnerungsvermögen, Kopftraining 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse