limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie man einen Saunaaufguss macht
Wie komme ich von der 10km Strecke zum halben Marathon?
Wie lerne ich Japanisch? - Einführung für Anfänger - 01 - Die Schrift
Wie bekomme ich legal MP3 Musikstücke aus dem Internet?
Wie organisiere ich ein Konzert?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie wähle ich das geeignete Rouge für mich aus?
 Wie vermeide ich als Marathonläufer das tödliche Risiko, wenn ich nicht fit bin und doch mitmache?
 Wie schließe ich ein Stromkabel an eine Halogenlampenfassung?
 Wie kann man sich optisch vergrößern?
 Wie reagiere ich richtig, wenn mir beim Sport bzw. beim Laufen ein Hund begegnet?
 

Wie veranstalte ich eine Überraschungsparty?

Allgemeines

Die Idee einer Überraschungsparty ist grundsätzlich als hervorragend zu bezeichnen. Schließlich zeigt man dem Geburtstagskind auf diese Art und Weise, dass man sich wirklich etwas überlegt hat und darum bemüht war, ihm eine große Freude zu machen. Darüber hinaus profitiert man auch noch selber hieran. Denn wenn die Geburtstagsfeier positiv verläuft, wird man auch selber Spaß haben. Doch bevor es soweit ist, muss alles genau durchgeplant werden.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Eine Location finden
Die Überraschungsparty sollte möglichst nicht bei dem Geburtstagskind stattfinden, da die Vorbereitung hierdurch erschwert wird. Aus diesem Grund wird man die Feier lieber in der eigenen Räumlichkeit oder, sofern hierfür das Geld vorhanden ist, in einer richtigen Partylocation steigen lassen.

2.Einladungen verschicken
Die Geburtstagseinladungen sollten möglichst drei Wochen vor der Feierlichkeit verschickt werden. Bei kurzfristig verschickten Einladungen müsste man nämlich mit erheblich mehr Absagen rechnen, da manche Gäste einfach schon was vorhaben.
In der Einladung ist unbedingt zu erwähnen, dass die Feierlichkeit eine Überraschungsparty darstellt und dass man dem Geburtstagskind nichts erzählen darf. Anderenfalls könnte die gesamte Überraschung scheitern.

3.Essen und Trinken besorgen
Sobald man die Anzahl der Gäste kennt, kann man sich um das Essen und Trinken kümmern. Findet die Feierlichkeit im Sommer statt, wäre zum Beispiel ein gemeinsames Grillen zu empfehlen. Aber Achtung: Unter Umständen sich auch Vegetarier zu Gast. Sollte man sich diesbezüglich nicht ganz sicher sein, wäre man also gut beraten, auch eine fleischlose Kost anzubieten.
Bei den Getränken liegt eine ähnliche Thematik vor. Viele Gäste reisen mit dem Auto an und können somit keine alkoholischen Getränke zu sich nehmen. Aus diesem Grund sollten auch verschiedene Säfte und Limonaden vorhanden sein.

4.Für einen großartigen Überraschungsmoment sorgen
Damit das Geburtstagskind keine Vorahnung hat, sollte man die Gäste darum bitten, die PKWs nicht direkt vor dem Haus zu parken. Darüber hinaus ist dafür zu sorgen, dass alle Gäste pünktlich erscheinen. Schließlich ist es bei einer Überraschungsparty von großer Relevanz, dass alle Gäste gemeinsam für einen schönen Überraschungsmoment sorgen, wenn das Geburtstagskind die Räumlichkeit betritt. Damit eventuelle Verspätungen hierbei keinen Strich durch die Rechnung machen, bittet man jeden Gast darum, etwa 30 Minuten vor Beginn der Feierlichkeit zu erscheinen.

5.Den Abend gut durchplanen
Bezüglich der Abendplanung bleibt es jedem Veranstalter selber überlassen, wie die Feierlichkeit abzulaufen hat. Während es bei manchen Feiern eher um ein nettes Beisammensitzen geht, wird auf anderen Geburtstagsfeiern gesungen und getanzt. Eines ist hierbei aber grundsätzlich zu bedenken: Da die Überraschungsparty in allererster Linie ein Geschenk für das Geburtstagskind ist, sollte die Planung an die vermeintlichen Wünsche der betreffenden Person angepasst werden.





Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Bewertung für diese Information:
Diese Information bewerten:
                
Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentare/Ergänzungen:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Fragen:
Es sind noch keine Fragen vorhanden.

Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
... da mach' ich mit!


 Informationen 
 
Ersteller:
Albert60

Erstelldatum:
10.07.2008
Vom Ersteller
ist derzeit
kein Foto
vorhanden
Bewertung:
 

 Aktionen 
 
 Kommentar/Ergänzung
 Frage an den Autor
 Information weiterleiten
 

 Benötigte und verwendete Dinge 
 Eine freie Räumlichkeit 
 Einladungen 
 Essen und Trinken 
 Geschirr 

 Schlagwörter 
 Geburtstag, Feier, Party, Überraschungsparty, Überraschungsfeier, Geburtstagsfeier, Geburtstagsparty, Überraschung 

 Social Bookmarks 
 
Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
yigg.de zu Yigg hinzufügen
Webnews zu Webnews hinzufügen
Digg zu Digg hinzufügen
Delicious zu Delicious hinzufügen
 

 Webtools 
 
Diese Webseite verlinken
 

©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse