limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie baue ich ein ATX-Motherboard ein?
Wie rüste ich den RAM in einem PC auf / tausche den RAM in einem PC aus?
Wie verbinde ich einen Apple Mac Computer mit einem Fernseher über ein S-Video Signal?
Wie importiere ich Filmmaterial von einer MINI-DV Kamera auf einen Apple Computer mit dem Programm iMovie?
Wie übertrage ich Bilder von einer Digitalkamera mit "Digitale Bilder" auf einen Apple Computer?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie topfe ich eine Pflanze in einen anderen Blumentopf um?
 Wie aktiviere ich mit Gehirntraining die grauen Zellen?
 Wie bemerke ich, dass mein Kind ein Mobbingopfer geworden ist?
 Wie bastele ich einen Sichtschutz für meinen Multimediaplayer (Archos 404)?
 Wie reduziere ich meine Ausgaben nach der Geburt bei Babyneuanschaffungen?
 

Wie verbinde ich einen Apple Mac Computer mit einem Fernseher über ein S-Video Signal?

Allgemeines

Es gibt viele Situationen, in denen es sich empfiehlt, einen zweiten Monitor an den Rechner anzuschließen, zum Beispiel beim Videoschnitt oder auch wenn man zwei Programme gleichzeitig überwachen muss und so weiter.

Manchmal ist aber kein zweiter Monitor zur Hand. In diesem Fall kann man aber auch auf einen Fernseher zurückgreifen. Die Bildqualität von Fernsehern lässt natürlich zu wünschen übrig, aber wenn nun mal nichts anderes da ist oder aber auch nur eine Fernsehauflösung benötigt wird, ist das kein Problem.

   


Schritte / Maßnahmen

1.Dazu braucht man (von einem Mac und einem Fernseher abgesehen) zuerst einmal einen Mini-DVI-Adapter. Und zwa von Mini-DVI auf S-Video.

2.S-Video Buchsen sehen so aus. Das eine mit einem richtign S-Video mehrpoligen Eingang. Der andere als Cinch-Steckverbindung.

3.Außerdem benötigt man ein S-Video Kabel. Hier als Cinch Ausführung.

4.Den Mini-DVI-Adapter steckt man in den DVI Ausgang am Mac.

5.Dann kommt das S-Video Kabel in den Adapter.

6.Jetzt braucht man einen Scartstecker. Und zwar einen, der von Scart auf ...

7.Cinch konvertiert.

8.Der Adapter kommt in den Scart Eingang am Fernseher. Natürlich muss der Adapter (wenn er einen Wählhebel hat) auf "Input" gestellt werden.

9.In den gelben Steckplatz kommt nun das Cinch Kabel, das von dem Mini-DVI Adapter weg führt.

10.Wenn der Monitor immer noch Schnee zeigt, dann muss man am Fernseher auf ...

11.... -AV- schalten.

12.Jetzt sollte de Fernseher schon das Bild vom Mac zeigen. Normalerweise den Schreibtisch.

13.Jetzt öffnet man die >Systemeinstellungen<.

14.Un dort den Button >Monitore<.

15.Da muss man nun für jeden Monitor angeben, welche Auflösung und Wiedergabemöglichkeiten dieser hat.

16.Wenn man die Monitore getrennt anordnet (man kann auf beiden Monitoren das gleiche Bild anzeigen lassen oder auf jedem Monitor ein eigenes Bild anzeigen lassen), kann man die Einstellungen für jeden Monitor auf jedem Monitor vornehmen.

17.Wenn man dann zum Beispiel ein Video mit dem Quicktime Player angucken möchte und die Tastenkombination

> Shift > Command > F

drückt, kann man zwischen den beiden Monitoren wählen.

18.Nun zeigt es auf dem Fernseher einen Film an und auf dem Mac Monitor kann ich in meinem Textprogramm arbeiten.

19.Oder ich kann Videos schneiden und auf dem zweiten Monitor das ausgegebene Bild angucken. Ein zweiter Monitor ist in vielen Fällen hilfreich. Um einen Computermonitor anzuschließen, geht man übrigens genauso vor, nur, dass man anstelle einer S-Video, eine DVI Verbindung nimmt.

   


Tipps und Hinweise

  • Röhrenmonitore sind für Bildbearbeitungen immer noch besser als TFT Displays, weil deren Farbwiedergabe extrem oft schlecht ist. Außerdem werden einem Röhrenmonitore heutzutage wirklich hinterher geschmissen.

  • Fernseher sollte man eher im Notfall benutzen, weil deren Auflösung eigentlich völlig indiskutabel ist. Aber wenn man einen großen Fernseher hat und der zum Schauen taugt, warum sollte man dann einen anderen Monitor kaufen?





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    fandango

    Erstelldatum:
    11.08.2008
    Bewertung:
    keine Bewertung
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Apple Macintosh Computer 
     Mini-DVI zu S-Video Adapter 
     S-Video Kabel (Cinch oder S-Video) 
     Scart zu S-Video Adapter 
     Fernseher mit Scartbuchse 
     Systemeinstellungen: Monitore 

     Schlagwörter 
     Computer, Macintosh, Apple, zweiter Monitor, Monitor, Fernseher, TV, S-Video 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse