limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie geht man mit Fieber um?
Wieso und wie sollte ich meine Leberflecken beobachten?
Wie spare ich an den Medikamenten?
Wie verhalte ich mich bei einer Sonnenallergie?
Wie koche und lebe ich vernünftig als Diabetiker?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie knote ich einen Mastwurfknoten?
 Wie schütze ich mich vor einer Sommergrippe?
 Wie setze ich in meinem Betrieb Suchmaschinen-Marketing sinnvoll ein?
 Wie suche ich die perfekte Make-up Grundierung aus?
 Wie behandle ich meine Depression?
 

Wie versuche ich eine Sommergrippe zu vermeiden?

Allgemeines

Verschnupft in der Hitze, dann der Ratschlag: Vermeide alles, was anstrengt. Wenn die Erkältung ausgerechnet im Sommer kommt, ist das oft unerträglicher als zur kalten Jahreszeit. Ratschläge zum Schutz gegen Grippe:

   


Schritte / Maßnahmen

1.Beim ersten Jucken in der Nase, beim ersten Kratzen im Hals hilft es, die Atemwege zu befeuchten. Denn auf trockenen Schleimhäuten verbreiten sich Viren und Bakterien besonders rasch. Auch spricht nichts gegen einen warmen Erkältunstee.

2.Eine verstopfte Nase wird mit abschwellenden Nasentropfen wieder frei. Die Schleimhäute kann man mit regelmäßigen Nasenspülungen feucht halten. Dafür gibt es spezielle Salzzusätze in der Apotheke. Auich einfaches Kochsalz eignet sich.

3.Wem Dampf-Inhalationen im Sommer zu heiß sind, der kann den Brustkorb mit Salben einreiben, die ätherische Öle enthalten, zuim Beispiel von Eukalyptus, Fichtennadel oder Pfefferminze.

4.Ist der Rachen gerötet und schmerzt, befeuchten Pastillen, etwa mit Emser Salz, die Schleimhäute. Schmerzen lindern auch Lutschtabletten oder Sprays, die betäubend, antientzündlich und antibakteriell wirken.

5.Hustenblocker kann man beim Hustenreiz verwenden. Setzt sich Schleim fest, helfen Schleimlöser.

6.Wenn man nicht so schnell eine Sommergrippe bekommen will, so schützt man sich folgendermaßen:
-Abwehrkräfte stärken und viel Obst und Gemüse essen.
- Zugluft und klimatisierte Räume vermeiden, wenn man schon schwitzt.
- Immer eine leichte Jacke vorsichtshalber mitnehmen.
- Nach dem Schwimmen nasse Badekleidung gleich ausziehen und sich gut abtrocknen.
- Ausreichend trinken - täglich mindestens anderthalb Liter und wenn man schwitzt noch deutlich
mehr.
- Die Sonne in Maßen genießen

   


Tipps und Hinweise

  • Meist klingt eine Sommergrippe nach einigen Tagen wieder ab. Wenn jedoch zusätzlich Symptome wie Schwindel, starke Kopfschmerzen, Luftnot und eine ausgeprägte Schwäche auftreten, sollte man einen Arzt aufsuchen.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Edda

    Erstelldatum:
    04.08.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
    keine Bewertung
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Anstrengung vermeiden bei Grippe 
     Schleimhäute befeuchten 
     Warmen Erkältungstee trinken 
     Nasentropfen 
     Nasenspülungen 
     Salzzusätze 
     Wasser 
     Salben zum Einreiben 
     Lutschtabletten 
     Hustenblocker 
     Schleimlöser 
     Fiebersenkende Mittel 
     Arzttermin 
     Gesunde, vitaminreiche Ernährung 
     Getränke 

     Schlagwörter 
     Sommergrippe 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse