limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie gehe ich mit lästigen Telefonanrufen um?
Wie erstelle ich eine gültige Rechnung?
Was man beim Schreiben von Emailnachrichten berücksichtigen sollte?
Wie man sich ausreichend versichert?
Wie kann man sich vor einem Bankdatendiebstahl am Geldautomat schützen?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie nutze ich die Kreativität in der Gruppe?
 Wie schlage ich einen Nagel in die Wand ohne die Finger zu treffen?
 Wie komme ich wieder in einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung unter?
 Wie kämpfe ich gegen das Stress-Symptom "Totale Erschöpfung"?
 Wie schaffe ich mir auf meinem E-Mail-Konto Ordnung?
 

Wie wehre ich mich vor unberechtigten Forderungen?

Allgemeines

Mahnungen, Drohungen, Inkassobriefe: Vielen Verbrauchern flattern überraschend Rechnungen ins Haus, obwohl sie gar nichts bestellt haben. Und nicht immer sind es Abzockerfirmen, die mit ständig neuen Schreiben und Mahngebühren auf Einschüchterungstaktik setzen.
Auf gerichtliche Mahnbescheide unbedingt reagieren!
Wenn ein gerichtlicher Mahnbescheid im Briefkasten liegt, glauben viele Betroffene, das sei so etwas wie ein Gerichtsurteil, doch das ist keineswegs der Fall.
Der angebliche Schuldner muss allerdings selbst prüfen, ob die Rechnung stimmt. Falls nicht, kann er widersprechen:
Hier Tipps, wie man auf unberechtigte Forderungen reagieren soll:

   


Schritte / Maßnahmen

1.Schriftliche Reaktion:
Wehre dich gegen unberechtigte Forderungen lieber schriftlich, denn Telefonate und E-Mails werden häufig ignoriert.

2.Rückbuchung veranlassen:
Falls schon Geld vom Konto abgebucht wurde, bleiben sechs Wochen Zeit, dem zu widersprechen. Die Bank muss die Zahlung dann zurückbuchen. Das ist kostenlos, eine Begründung ist nicht erforderlich.

3.Auf Mahnbescheid reagieren:
Hole dir Rechtsrat ein und lege Widerspruch ein, sobald ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt. Aber beachte dabei, dass die Einspruchsfrist zwei Wochen beträgt. Reagierst du nicht, steht womöglich bald der Gerichstvollzieher vor der Tür.

4.Unbestellte Ware:
Wenn dir unbestellte Ware zugesandt wurde, und es sich nicht offensichtlich um ein Versehen handelt, z.B. eine Adressenverwechslung mit dem Nachbarn, musst du die Ware weder zurückschicken oder aufbewahren noch wieder herausgeben - und schon gar nicht bezahlen. Du kannst die Ware wegwerfen, verschenken oder gratis selber nutzen.

5.Gratis- und Testangebote:
Wer Ärger vermeiden will, geht auf solche Angebote erst gar nicht ein. Hier wird gern darauf spekuliert, das jemand die Kündigungsfrist nicht einhält. Oder die Kündigung wird einfach ignoriert. Kündige vorsichtshalber per Einschreiben.

   


Tipps und Hinweise

  • Sei vorsichtig bei Lockangeboten, denn oft locken kleine Werbekataloge im Briefkasten mit Schnäppchenpreisen. Wer bestellt, schließt aber häufig unbemerkt mit der Unterschrift auch ein Abonnement ab und bekommt dann weiter Ware geliefert und kommt nicht so einfach aus dem Vertragsverhältnis.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Edda

    Erstelldatum:
    23.10.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Forderungsablehnung 
     Mahnbescheide 
     Schriftlich 
     Rückbuchung 
     Unbestellte Waren 
     Gratis- und Testangebote 
     Lockangebote 

     Schlagwörter 
     Forderungsanspruch Rechtssicherheit Reaktionen Mahnbescheide Verfahren Abwicklung  

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse